Wacker Chemie AG WACKER startet Produktion pyrogener Kieselsäure in den USA

Wacker chemie ag

Zum neuen Betrieb gehören neben hochmodernen Abfüll- und Verpackungsanlagen auch Test- und Entwicklungslabors sowie Trainingsräume für die firmeneigene WACKER ACADEMY. Dort können Kunden im Rahmen von Seminaren, Trainings und praktischen Übungen Einblicke in die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten hochdisperser Kieselsäure gewinnen. 'In unseren neuen Labors können wir Rezepturen und Anwendungen für Kunden auf dem gesamten Kontinent entwickeln und testen. Ziel ist es, die Produkte unserer Kunden durch die Verwendung unserer pyrogenen Kieselsäure nachhaltig zu verbessern', sagte David Wilhoit, Leiter der US-Tochtergesellschaft Wacker Chemical Corporation, im Rahmen der Feierlichkeiten.

Über HDK® pyrogene Kieselsäure

WACKER ist einer der führenden Hersteller pyrogener Kieselsäure (Markenname HDK®). Produziert wird das äußerst vielseitig einsetzbare Pulver in Deutschland (Standorte Burghausen und Nünchritz), am chinesischen Standort Zhangjiagang und jetzt auch in Charleston im US-Bundesstaat Tennessee. Pyrogene Kieselsäure besteht aus hochreinem, amorphem Siliciumdioxid. Das Pulver wird als Verstärkungsmittel in der Siliconkautschuk-Herstellung, als Additiv zur Steuerung des Fließverhaltens von Lacken, Klebstoffen, UP-Harzen und Plastisolen oder als Rieselhilfe eingesetzt, etwa in der Kosmetik-, Pharma- oder Lebensmittelindustrie.

Wacker Chemie AG veröffentlichte diesen Inhalt am 02 Oktober 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 02 Oktober 2019 19:32:06 UTC.

MoneyController schlägt Ihnen auch vor