Deutsche Telekom AG Netzausbau 40/19

Deutsche telekom ag

Die Telekom baut aus. Tag für Tag! An dieser Stelle gibt es jede Woche eine Übersicht der wichtigsten Meldungen, wo in Deutschland die Netzabdeckung erweitert und Glasfaser verlegt wurde.

Rund 30 Millionen Haushalte können aktuell mit bis zu 250 MBit/s im Web surfen (www.telekom.de/ausbauticker).

Wichtiger Hinweis:
Diese Seite wird von der Pressestelle erstellt und betreut.
Wir dokumentieren hier jede Woche unseren Netzausbau.
Wer etwas online buchen oder eine Beratung möchte, muss unsere Kundenwebseite www.telekom.de nutzen. Aus verschiedenen Gründen, u. a. wegen Wettbewerbsrecht und Regulierung, können wir an dieser Stelle keine individuellen Ausbauanfragen beantworten. Dafür besteht die Möglichkeit, sich unter www.telekom.de/schneller als Kunde einzutragen und frühzeitig eine Info zu erhalten, sobald der Ausbau an der dort eingetragenen Adresse abgeschlossen ist.

LTE -Ausbau: Schneller ins Mobilfunknetz

Noch schnellere LTE-Technik mit Übertragungsraten von bis zu 150 MBit/s hat die Telekom in folgenden Städten und Gemeinden in Betrieb genommen

  • Landkreis Alb-Donau-Kreis
    • Dietenheim, Ehingen (Donau) und Laichingen
  • Landkreis Aschaffenburg
    • Alzenau, Aschaffenburg, Glattbach, Goldbach, Heimbuchenthal, Karlstein a. Main, Kleinostheim, Mainaschaff, Mömbris und Stockstadt a. Main
  • Landkreis Bad Kreuznach
    • Bad Sobernheim, Fürfeld und Mörschied
  • Landkreis Burgenlandkreis
    • Bad Bibra, Stößen und Zeitz
  • Landkreis Dillingen an der Donau
    • Buttenwiesen, Dillingen a.d. Donau, Lauingen, Mödingen und Zusamaltheim
  • Landkreis Dithmarschen
    • Brunsbüttel, Burg (Dithmarschen), Büsum, Heide, Hemmingstedt, Hennstedt, Lunden, Marne, Nordhastedt, Schafstedt, Stelle-Wittenwurth, Tellingstedt, Weddingstedt, Welmbüttel und Wesselburen
  • Landkreis Donau-Ries
    • Donauwörth, Fünfstetten, Marktoffingen, Megesheim, Nördlingen und Tagmersheim
  • Landkreis Emsland
    • Freren, Herzlake, Lingen, Meppen, Schapen und Werlte
  • Landkreis Erlangen-Höchstadt
    • Erlangen, Heßdorf, Oberreichenbach und Vestenbergsgreuth
  • Landkreis Esslingen
    • Esslingen am Neckar, Filderstadt, Kirchheim unter Teck, Neuhausen auf den Fildern, Nürtingen, Ostfildern, Plochingen und Wernau
  • Landkreis Fulda
    • Bad Salzschlirf, Eiterfeld, Fulda, Gersfeld, Hilders, Hofbieber, Hosenfeld, Künzell, Neuhof und Petersberg
  • Landkreis Günzburg
    • Aichen, Burgau, Gundremmingen, Günzburg, Ichenhausen, Jettingen-Scheppach, Krumbach (Schwaben), Leipheim, Münsterhausen, Offingen und Ursberg
  • Landkreis Gütersloh
    • Gütersloh, Halle (Westf.), Harsewinkel, Herzebrock-Clarholz, Marienfeld, Steinhagen und Verl
  • Landkreis Hameln-Pyrmont
    • Aerzen, Hameln und Salzhemmendorf
  • Landkreis Hersfeld-Rotenburg
    • Bad Hersfeld, Bebra, Friedewald, Haunetal, Heringen (Werra), Hohenroda, Kirchheim, Ludwigsau, Nentershausen, Niederaula, Philippsthal (Werra), Rotenburg a. d. Fulda, Schenklengsfeld und Wildeck
  • Landkreis Karlsruhe
    • Ettlingen, Karlsruhe, Kraichtal, Malsch und Marxzell
  • Landkreis Kassel
    • Fuldatal, Habichtswald, Hofgeismar, Kassel, Oberweser, Wolfhagen und Zierenberg
  • Landkreis Kitzingen
    • Abtswind, Biebelried, Dettelbach, Großlangheim, Kitzingen, Kleinlangheim, Mainstockheim, Obernbreit und Prichsenstadt
  • Landkreis Kleve
    • Bedburg-Hau, Emmerich, Geldern, Goch, Kevelaer, Kleve, Rees und Rheurdt
  • Landkreis Kronach
    • Kronach, Küps und Steinbach a. Wald
  • Landkreis Lichtenfels
    • Bad Staffelstein, Burgkunstadt, Ebensfeld, Lichtenfels, Marktzeuln und Michelau in Oberfranken
  • Landkreis Main-Kinzig-Kreis
    • Biebergemünd, Birstein, Brachttal, Flörsbachtal, Gelnhausen, Gründau, Hanau, Jossgrund, Linsengericht, Ronneburg, Schöneck, Sinntal und Wächtersbach
  • Landkreis Mainz-Bingen
    • Mommenheim, Oppenheim und Selzen
  • Landkreis Marburg-Biedenkopf
    • Ebsdorfergrund, Lahntal, Lohra und Marburg
  • Landkreis Oder-Spree
    • Eisenhüttenstadt, Erkner, Fürstenwalde/Spree, Jacobsdorf und Spreenhagen
  • Landkreis Ostallgäu
    • Füssen, Jengen, Lamerdingen, Obergünzburg, Ronsberg und Untrasried
  • Landkreis Ostholstein
    • Ahrensbök, Bad Schwartau, Bosau, Eutin, Fehmarn, Grömitz, Heiligenhafen, Heringsdorf, Lensahn, Neukirchen, Neustadt in Holstein, Oldenburg in Holstein, Pansdorf, Riepsdorf, Schönwalde am Bungsberg, Sierksdorf, Stockelsdorf, Süsel, Techau, Timmendorfer Strand und Wangels
  • Landkreis Passau
    • Bad Griesbach, Eging am See, Obernzell, Passau, Salzweg, Tettenweis und Windorf
  • Landkreis Pinneberg
    • Elmshorn, Klein Nordende, Pinneberg und Tornesch
  • Landkreis Potsdam-Mittelmark
    • Grabow, Kloster Lehnin, Schwielowsee und Ziesar
  • Landkreis Rastatt
    • Bietigheim, Gernsbach, Hügelsheim und Rastatt
  • Landkreis Reutlingen
    • Bad Urach, Pfronstetten, Reutlingen und Wannweil
  • Landkreis Rhein-Erft-Kreis
    • Bedburg, Brühl, Erftstadt, Frechen, Hürth und Wesseling
  • Landkreis Rhein-Neckar-Kreis
    • Eberbach, Hockenheim, Neidenstein, Sinsheim und Wilhelmsfeld
  • Landkreis Rhein-Sieg-Kreis
    • Eitorf, Hennef (Sieg), Königswinter, Niederkassel, Rheinbach, Swisttal und Troisdorf
  • Landkreis Schmalkalden-Meiningen
    • Breitungen, Floh-Seligenthal und Schmalkalden
  • Landkreis Soest
    • Anröchte, Ense, Lippetal, Möhnesee, Rüthen und Soest
  • Landkreis Steinburg
    • Dägeling, Hadenfeld, Itzehoe, Lägerdorf, Wacken und Wilster
  • Landkreis Stendal
    • Kläden, Stendal und Tangerhütte
  • Landkreis Stormarn
    • Bad Oldesloe, Bargteheide, Barsbüttel, Delingsdorf, Glinde, Großhansdorf, Hammoor, Hoisdorf, Stapelfeld und Todendorf
  • Landkreis Unna
    • Bergkamen, Lünen und Schwerte
  • Landkreis Vogelsbergkreis
    • Alsfeld, Grebenau, Homberg (Ohm), Lauterbach (Hessen), Mücke und Schlitz
  • Landkreis Vorpommern-Greifswald
    • Greifswald, Groß Luckow und Nadrensee
  • Landkreis Würzburg
    • Erlabrunn, Gaukönigshofen, Geroldshausen, Giebelstadt, Höchberg, Ochsenfurt, Prosselsheim, Rottendorf, Thüngersheim, Veitshöchheim, Waldbrunn, Waldbüttelbrunn und Würzburg
  • Rems-Murr-Kreis
    • Fellbach, Korb, Leutenbach, Remshalden, Schorndorf, Waiblingen und Winnenden

Mit der Aktion 'Wir jagen Funklöcher' will die Telekom auch die entlegensten Gebiete Deutschlands mit schnelle LTE versorgen. Die Aktion ist dabei für Gemeinden nicht nur kostenlos - sie können auch proaktiv mithelfen. Der Hashtag in den Sozialen lautet #wjf.

Schnelles Internet: Hier ist es angekommen

Der Glasfaserausbau mit Surfgeschwindigkeiten bis zu 1 GBit/s (1.000 MBit/s) kann ab sofort hier genutzt werden:

Hier kann adressgenau recherchiert werden: www.telekom.de/schneller.

Geförderte Projekte

Nachdem wir öffentliche Ausschreibungen gewonnen haben konnten wir diese Woche außerdem Verträge für den Breitbandausbau mit bis zu 100 MBit/s abschließen (der Ausbau erfolgt zum Teil auch mit bis zu 1 GBit/s):

  • Landkreis Oder-Spree
  • Polsum
  • Taufkirchen (Vils)

Hinweis: In der Regel dauert der Ausbau (je nach Aufwand oder Vertrag) zwischen zwölf bis 36 Monate. Anschließend können die Kunden die neuen Anschlüsse nutzen.Die Ausbaugebiete sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht auf der Karte www.telekom.de/schnellerabgebildet. Es besteht aber die Möglichkeit sich dort als Kunde einzutragen und eine frühzeitige Info zu erhalten, sobald der Ausbau abgeschlossen ist.

Und wir haben den Netzausbau in den folgenden Kommunen erfolgreich abgeschlossen:

  • Horbach (Pfalz) (in den von der Gemeinde definierten Bereichen)

Ab sofort kann hier das schnelle Internet genutzt werden.

Mehr über das Thema 'Netzausbau' erfahren

Wer mehr über das Thema 'Netzausbau' erfahren will, kann unserem YouTube Kanal 'Telekom-Netz' folgen. Hier begleiten wir unseren Netzausbau und Netzumbau in Bild und Ton.

Wer aktuell informiert werden will, folgt uns auf Twitter: 'telekomnetz'.

Deutsche Telekom AG veröffentlichte diesen Inhalt am 03 Oktober 2019 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen.
Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet am 03 Oktober 2019 07:08:03 UTC.

MoneyController schlägt Ihnen auch vor