Münchener Tierpark Hellabrunn AG: Aktionswochenende #VereintfürBiodiversität

[X]

Aktionswochenende #VereintfürBiodiversität

#UnitedforBiodiversity, zu Deutsch #VereintfürBiodiversität - das ist das Motto einer weltweiten Kampagne der Europäischen Kommission, die am Tag des Artenschutzes 2020 vom EU-Umweltkommissar Virginijus Sinkevicius ins Leben gerufen wurde und der Hellabrunn im März 2021 beigetreten ist. Ziel dieser Koalition ist es, Forschungszentren, Wissenschafts- und Naturkundemuseen, botanische Gärten, Zoos, Nationalparks, Aquarien und weitere Institutionen aus aller Welt zusammenzurufen, um Kräfte für den Erhalt der Biodiversität zu bündeln und auf den Verlust bzw. Schutz der Biodiversität aufmerksam zu machen. Es ist dringend: Eine Million Arten sind vom Aussterben bedroht. Die Idee besteht somit darin, den Tierpark als Bildungs- und Artenschutzeinrichtung zu positionieren. Schließlich zeigen zoologische Gärten und Tierparks weltweit die Vielfalt des Lebens auf der Erde und tragen dazu bei, gefährdete Tiere und Pflanzen zu erhalten und die Bedeutung der Natur für das Fortbestehen aller Lebewesen zu vermitteln.
Tierpark-Direktor Rasem Baban zum Beitritt der Kampagne: 'Als Unterzeichner dieses Bündnisses unterstützen wir den Ruf der Europäischen Kommission nach entschlossenem weltweitem Handeln, um den Verlust an Biodiversität zu stoppen,. Das Aktionswochenende als Auftaktveranstaltung soll unseren Besucherinnen und Besuchern Ideen zeigen, wie jeder einzelne seinen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität leisten kann.' Auch Verena Dietl, Bürgermeisterin und Aufsichtsratsvorsitzende des Tierparks, zeigt sich erfreut über das Aktionswochenende: 'Wir sind Teil der Natur, wir brauchen die Natur, und die Natur braucht uns jetzt mehr als je zuvor - deshalb ist es schön, dass Hellabrunn nun wieder die Gelegenheit hat, im Rahmen eines Aktionswochenendes den Besucherinnen und Besuchern dieses wichtige Thema näher zu bringen.'
Selbstverständlich unter Beachtung aller derzeit bestehenden Corona-Regeln können Besucherinnen und Besucher mit einem vorab gebuchten Online-Ticket (über www.muenchenticket.de) am kommenden Wochenende zwischen 10-16 Uhr an unterschiedlichen Aktivitäten im Tierpark teilnehmen. Zudem gibt es eine Handysammel-Aktion - jeder, der noch ein altes Handy oder Tablet zuhause in einer Schublade hat, ist eingeladen, dieses mitzubringen. Der Spendenerlös aus der Handysammlung vom Aktionswochenende geht zu Gunsten der Schutzprojekte für Sumatra-Orang-Utan und Drill, die Hellabrunn unterstützt.
Programm Aktionswochenende #VereintfürBiodiversität:
- Quizrallye mit elf Stationen im gesamten Tierpark (an den Kassen erhältlich)
- Info-Stand zu Schutzprogrammen von Sumatra-Orang-Utans und Drills mit Handysammelaktion vor dem Haus der kleinen Affen
- Foto-Aktionsstand mit CEWE und Artenschutzbotschaftern im Mühlendorf.
Weitere Informationen zur globalen Koalition #UnitedforBiodiversity auf der offiziellen Webseite der Europäischen Kommission:
https://ec.europa.eu/environment/nature/biodiversity/coalition/index_en.html
Interessierte Organisationen können sich per E-Mail an ec-biodiversity-coalition@ec.europa.eu cc gilles.doignon@ec.europa.eu wenden.
Mehr zur globalen Koalition auf Social Media mit den Hashtags #VereintfürBiodiversität und #UnitedforBiodiversity.

Haftungsausschluss

Münchener Tierpark Hellabrunn AG veröffentlichte diesen Inhalt am 17 Juni 2021 und ist allein verantwortlich für die darin enthaltenen Informationen. Unverändert und nicht überarbeitet weiter verbreitet Public am 17 Juni 2021 09:24:10 UTC.

MoneyController schlägt auch vor