Was ist die erwartete Rendite?

[ zurück ]

Lernen Sie, wie Sie mit
dem Educational von MoneyController
Ihr Portfolio bestmöglich verwalten

finanzlexikon

Die erwartete Rendite ist der Ertrag, den wir uns vernünftigerweise von unserer Anlage erwarten. Die Rendite eines Finanzinstruments ergibt sich aus dem arithmetischen Mittel der Renditen, die nach dem Beobachtungszeitraum berechnet werden. Die erwartete Rendite drückt - unter Zugrundelegung vergangener Wertentwicklungen - die Wahrscheinlichkeit einer zukünftigen Rendite aus und stellt somit keine Garantie für die Zukunft dar.

In der Statistik wird dies als zentrale Tendenz bezeichnet, wo der Großteil der periodischen Renditen zusammenläuft und sich verdichtet. Das ist die Erklärung dafür, warum das Mittel auch als erwarteter Wert bezeichnet wird. Je höher der Wert, desto ermutigender die Situation für den Anleger, doch diese Kennzahl allein kann noch keine Anlageentscheidung unterstützen, da die Risikobewertung fehlt.

MoneyController schlägt Ihnen auch vor