Finanzforum: Versicherungen


Nach Autor auswählen: Finanzberater Gesellschaften

Versicherungen sind Verträge, die zwischen einem Unternehmen und einer natürlichen oder juristischen Person geschlossen werden und bei denen sich das Versicherungsunternehmen verpflichtet, dem Vertragspartner einen vertraglich vereinbarten Betrag gegen eine Gebühr (die sogenannte Prämie) zu zahlen. Dies geschieht, wenn eine festgelegte Zeit abgelaufen ist oder wenn ein bestimmtes Ereignis eintritt. Je nach Vertragsgegenstand werden Versicherungen in zwei grobe Typenklassenunterschieden: „Lebensversicherungen“ und „Schadensversicherungen“.


Kfz-Versicherungen: Wie man sie schnell vergleichen kann

Verfasst am 05.02.2021

Bevor man eine Kfz-Versicherung abschließt, ist es wichtig, die möglichen Optionen zu vergleichen. Vergleichsportale sind sehr nützliche Werkzeuge, um den Vergleich zu beschleunigen. Viele dieser Portale bieten u.a. die Möglichkeit, Versicherungen direkt über sie abzuschließen. Dennoch sind es Portale, die mit Vorsicht zu nutzen sind. Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) veröffentlicht regelmäßig Rankings zu den besten Vergle ...

Weiterlesen

Die Krankenversicherung und der vereinfachte Wechsel

Verfasst am 08.01.2021

Mit der Anhebung der Beitragsbemessungsgrenze (BBG) werden für viele Arbeitnehmer die Kosten für ihre gesetzliche Krankenversicherung (GKV) steigen. Die BBG hat sich monatlich von 4.687,50 € auf 4.837,50 € erhöht, d.h. von insgesamt 56.250 € auf 58.150 €. Die Erhöhung ist bedeutsam, da die Beiträge zur GKV genau auf Basis des Bruttoeinkommens berechnet werden. Die Neuerungen zum Thema Kosten enden hier nicht. Auch der gesetzlich zulässige Zusatz ...

Weiterlesen

Was kosten niedrige Zinsen? Hierüberspricht Allianz-Chef Oliver Bäte

Verfasst am 24.12.2020

„Die Geldpolitik ist dabei, die Sparer zu enteignen“. Dieser Satz stammt nicht von irgendeinem Kolumnist, sondern von Allianz-Chef Oliver Bäte. Das Interview, das er dem Handelsblatt gab, verbreitete sich schnell online. Der Grund ist, dass Bäte unverblümt ein sehr wichtiges Problem anspricht, das in den letzten Monaten wenig diskutiert wurde: Zu welchem ​​Preis kann eine derart expansive Geldpolitik fortgesetzt werden? Laut Bäte gibt es aufgrund dieser Geldpo ...

Weiterlesen

Die Krankenversicherung könnte in Zukunft immer mehr kosten

Verfasst am 18.12.2020

Am Mittwoch entschied der Gerichtshof (BHG) gegen die Erhöhung der Krankenversicherungsbeiträge von AXA. Die Entscheidung wurde getroffen, weil keine ausreichenden Gründe für die Erhöhung mitgeteilt worden waren. Bedeutet das, dass die Krankenversicherungsbeiträge eingefroren bleiben? Ulrich Wortberg von der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz glaubt das nicht. Im Interview mit Tagesschau.de argumentierte er stattdessen, dass die Krankenversicherer ihre Tarife in Zu ...

Weiterlesen

Eines der schlimmsten Jahre für Versicherer ... unabhängig von Covid

Verfasst am 17.12.2020

2020 war eines der schlimmsten Jahre für die Versicherungsbranche. Um genau zu sein, das fünftschlechteste seit 1970, zumindest laut Rückversicherer Swiss Re. Aber nicht genug der schlechten Nachrichten. In diesem Jahr müssen in die Berechnung der Kosten der Branche auch noch die durch die Coronavirus-Pandemie verursachten Schäden hinzugefügt werden. Da die Berechnung diese nicht berücksichtigt. Die Daten beziehen sich auf Naturkatastrophen, die Zerstörung ...

Weiterlesen

Versicherungen im Grenzbereich: Welche Risiken sollten Sie vermeiden, wenn Sie sie jetzt unterzeichnen?

Verfasst am 11.11.2020

Eines der größten Risiken bei der Unterzeichnung einer Versicherung besteht darin, die Vertragsbedingungen nicht sorgfältig zu lesen. Das Magazin „Finanztest“ hat den Fall der Restschuldversicherung herausgegriffen. Es handelt sich um Versicherungen, die für den Fall abgeschlossen werden, dass der Schuldner den ihm gewährten Kredit nicht mehr zurückzahlen kann. Dies kann aus zwei Gründen geschehen. Der erste ist der des Todes. Der zweite ist der Ve ...

Weiterlesen

Ein Milliarden Versicherungsfonds gegen die Krise

Verfasst am 13.06.2020

Laut Spiegel planen deutsche Versicherer einen gemischten öffentlich-privaten Fonds, um künftig Insolvenzen, die durch Pandemien, wie den Coronavirus, verursacht werden, zu vermeiden. Es handelt sich somit um einen zusammengesetzten Fonds: Zum einen würde er finanziert durch die potenziell betroffenen Unternehmen und die großen Versicherungsunternehmen, zum anderen über spezielle Katastrophenanleihen und Staatsfonds. Unter den Initiatoren hat der Spiegel Allianz, Munic ...

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

09.02.2021 verfasst von MoneyController

Gleicher Index, unterschiedliche Ergebnisse: Warum unterscheiden sich manche ETFs voneinander?

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

04.03.2021 verfasst von MoneyController

Die Zahl der privaten Wertpapierdepots in Deutschland übersteigt 25 Millionen

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen