Finanzforum: Staatsanleihen und Zinsen


Nach Autor auswählen: Finanzberater Gesellschaften

Staatsanleihen sind Schuldverschreibungen, die Nationalstaaten an den Finanzmärkten ausgeben, um einen Teil ihrer Aktivitäten und Dienstleistungen zu finanzieren. Auf die Wertpapiere wird ein Zinssatz angewendet, der sich nach der Laufzeit des Darlehens, aber auch nach der wirtschaftlichen Stabilität des Landes richtet, das sie ausgibt.


Wer profitiert von steigenden Zinssätzen?

Verfasst am 06.05.2021

In diesen Wochen ist eines der populärsten Themen unter Finanzkommentatoren die Erhöhung der Zinsen. Es werden viele Fragen gestellt, unter anderem die folgenden: Wie werden die Märkte reagieren? Wer wird am meisten davon profitieren? Wer wird am meisten darunter leiden? Fondsprofessionell hat eine interessante Studie vorgestellt, die vom Portfoliomanager bei HQ Trust, Sven Lehmann, veröffentlicht wurde. Die Studie hat den Vorzug, die Frage in eine langfristige historische Pe ...

Weiterlesen

Werden die Zinsen tatsächlich zurückkommen? Was ist dann zu tun?

Verfasst am 05.05.2021

Jetzt, da die Wirtschaft weltweit dank der Umsetzung von Impfplänen wieder in Schwung kommt, fragen sich viele Sparer, wie sie sich angesichts eines möglichen Zinsanstiegs verhalten sollen. Ja, aber um wie viel könnten die Zinsen steigen und was sollte man dann tun? Die Zeitung „Die Welt“ hat diesem Thema einen interessanten Artikel gewidmet. Die Daten zur konjunkturellen Erholung sind fast überall auf der Welt positiv. In unseren Breiten reichen sie von +3,5/4% ...

Weiterlesen

EZB: Niedrige Zinsen und kein Ende in Sicht?

Verfasst am 17.04.2021

Am vergangenen Mittwoch fand ein Treffen zwischen EZB-Direktoriumsmitglied Isabel Schnabel und Lars Feld, dem ehemaligen Vorsitzenden der Wirtschaftsweisen, statt. Der Titel derTreffens lautete "EZB: Niedrigzinsen ohne Ende?". Schon der Titel erklärt das große Interesse, das das Aufeinandertreffen hervorrief. Eine der wichtigsten Fragen des Moderators, des grünen Europaabgeordneten Sven Giegold, lautete: Wie sehr ist die EZB für die niedrigen Zinsen verantwortlich ...

Weiterlesen

Staatsanleihen kaufen - trotz allem

Verfasst am 23.03.2021

Immer mehr Anleger sind der Meinung, dass der jetzige Zeitpunkt wirklich der falsche ist, um in Staatsanleihen zu investieren. Wie Chris Hofmann, Senior-Vertriebsspezialistin für ETFs beim ETF-Haus Vanguard, sehr gut erklärt, ist die Investition in Staatsanleihen immer noch eine gute Idee. Schauen wir uns ihre Argumentation an. Auf den Märkten galt bis vor kurzem eine sehr einfache Regel für die Aufteilung eines Portfolios: 60% Aktien, 40% Anleihen. Diese Diversifizieru ...

Weiterlesen

Wie man Anleihen aus Schwellenländern bewertet

Verfasst am 05.03.2021

Nicht alle Märkte entwickeln sich auf die gleiche Weise, wie Vander Elst, Manager von Degroof Petercam AM, im Interview mit Andreas Harms von „Das Investment“ erklärt. Das Verständnis, welches Land wirklich gerade einen günstigen Konjunkturzyklus und die richtige Geldpolitik hat, ist die entscheidende Voraussetzung für die Investition in die „richtigen“ Staatsanleihen. Im Moment scheint zum Beispiel Ostasien den Wind im Rücken zu haben. ...

Weiterlesen

Anleihen können gut auf steigende Inflationsraten reagieren

Verfasst am 02.03.2021

In einer Analyse der Vermögensverwaltungsgesellschaft Aegon AM wird deutlich, dass sich der Rentenmarkt auch nach einem Anstieg der Inflationsraten nicht wesentlich verändern wird. Nach den Prognosen zum Anstieg der Inflation in Deutschland (die im November voraussichtlich 4% übersteigen könnte), gibt es nun auch die Prognosen für Großbritannien, die den Kaufwertverlust des Pfundes von 2% auf 3% ansteigen sehen. In einer normalen Situation sollte dies den Anleihem ...

Weiterlesen

Nordea-Portfoliomanager: „Hier ist der Ausblick auf Covered Bonds für dieses Jahr“

Verfasst am 09.02.2021

Im Gespräch mit dem Magazin „Das Investment“ erklärte Henrik Stille, Senior Portfoliomanager bei Nordea, seine Ansichten zur Anleihesituation und den Anlagemöglichkeiten, die Anleihen bieten können. Für Stille ist das Anleiheprodukt, das sich im vergangenen Jahr als besonders attraktiv erwiesen hat, der Covered Bond. Im Vergleich zu anderen festverzinslichen Anleihen hat sich diese Anlageform viel schneller erholt. Der Grund dafür ist, dass die Kri ...

Weiterlesen

Die Wette, dass die US-Zinsen wieder steigen werden

Verfasst am 12.01.2021

Die Eröffnung der Börsen am Montag war geprägt von einer starken Nachfrage von Euro-Dollar-Futures, die im September 2023 auslaufen. Das Signal der Anleger ist eindeutig: Sie setzen aufsteigende Zinsen in den USA. Wie im Rest der Welt hält auch die amerikanische Zentralbank (die Federal Reserve) die Zinssätze sehr niedrig. Heute kann sich eine Bank mit einem sehr günstigen Zinssatz von 0 bis 0,25% finanzieren. Anfang letzter Woche lag die Wachstumsprognose für ...

Weiterlesen

Staatsanleihen und niedrige Zinsen, aber nicht zu niedrig

Verfasst am 08.01.2021

Jim Leaviss ist Leiter des Anleiheinvestment-Teams beim britischen Fondshaus M&G Investments. Seine Beiträge über den Anleihenmarkt - ein Sektor in dem er ein anerkannter und maßgeblicher Experte ist - können Anlegern helfen, sich besser am Markt zu orientieren. In einem seiner Artikel in „Das Investment“ vergleicht er beispielsweise zwei verschiedene Methoden zur Messung von Renditeprognosen für den US-Staatsanleihenmarkt. Aufgrund einiger Überlegu ...

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen