Finanzforum: Green economy - green bond


Nach Autor auswählen: Finanzberater Gesellschaften

Die „grüne Wirtschaft“ – Green Economy - ist ein übergreifender Wirtschaftssektor mit einer ausgeprägten Nachhaltigkeit in Bezug auf Umweltschutz. Alle Unternehmen, die zwar nicht auf Produktivität verzichten, es aber schaffen, die Umweltbelastung zu verringern, beispielsweise im Hinblick auf den Verbrauch natürlicher Ressourcen und die Reduzierung der CO2-Produktion, können die Bezeichnung „grün“ erhalten. Green Bonds sind Anleihen von Unternehmen, die auf nachhaltiges Wirtschaften und Umweltschutz ausgerichtet sind bzw. sich dazu verpflichtet haben.


In Wasserstoff investieren: Ist das wirklich eine Chance?

Verfasst am 10.06.2021

Wasserstoff wird eine der wichtigsten Energiequellen der Zukunft sein. Das wird schon seit mindestens dreißig Jahren angenommen. Aber diese Prophezeiung hat sich auch seit mindestens dreißig Jahren nicht bewahrheitet. Das hat viele Anleger die Hoffnung verlieren lassen: Wasserstoff - so könnte man meinen - ist eine der vielen Blasen an den Aktienmärkten gewesen. Der Run auf die Wasserstoff-Aktien vor zwanzig Jahren ist ja schließlich im Sande verlaufen, ohne dass sich ...

Weiterlesen

Deutsche „grüne“ Anleihe- ein Erfolg

Verfasst am 13.05.2021

Man kann sicherlich nicht sagen, dass auf dem Markt das Angebot an „grünen“ Investitionsmöglichkeiten fehlen würde. Dennoch scheint der "Hunger" nach nachhaltigen Investments bei den Anlegern anzuhalten. Das zeigt die jüngste Emission "grüner" Schuldverschreibungen durch die deutsche Bundesregierung, die erstmals eine 30-jährige "grüne" Bundesanleihe auf den Markt gebracht hat. Beim Thema "grüne" Schulde ...

Weiterlesen

Grüne Investitionen, aber wirklich

Verfasst am 07.05.2021

"Grüne" oder "nachhaltige" Finanzierung ist eine sehr breite und vielfältige Anlagekategorie. Die groß angelegte Debatte, die damit einhergeht, ist wichtig und vielleicht sogar notwendig, um Bekanntheit und Bedeutung zu erlangen. Allerdings wird die Debatte oft von einer gewissen Unübersichtlichkeit begleitet. Die Plattform Biallo.de hat einen interessanten Artikel zu diesem Thema veröffentlicht, der Klarheit schaffen soll. Schauen wir uns die wichti ...

Weiterlesen

Grüne Bundesanleihen: Mission erfüllt

Verfasst am 03.09.2020

Die Prognose lautete 4 Milliarden Euro zu erzielen. Das Ergebnis ist ein Erlös von 6,5 Milliarden. Was fast alle überraschte, war die enorme Nachfrage: 33 Milliarden. Dies sind die Zahlen, die zweifelsohne den Erfolg der ersten grünen Bundesanleihe bezeugen. Die Rendite dieser zehnjährigen Anleihe, die am 15. August 2030 ausläuft, beträgt -0,443% und liegt damit geringfügig unter der entsprechenden konventionellen Bundesanleihe (die Differenz beträgt 0,01% ...

Weiterlesen

Deutschland ist ab September auch auf dem Markt für „grüne“ Anleihen

Verfasst am 24.08.2020

Ab September können auch in Deutschland „grüne“ Bundesanleihen gekauft werden. In diesem Segment präsentiert sich die Bundesrepublik spät im Vergleich zu anderen Staaten, die seit mehreren Jahren den Investoren Anleihen anbieten, die Projekte mit positiven Auswirkungen auf Klima und Umwelt finanzieren. Der Eintritt Deutschlands in diesen Markt könnte eine starke Zunahme des Handels mit diesen Wertpapieren bedeuten. Derzeit ist der Anteil der „green&ldqu ...

Weiterlesen

Die erste „grüne“ Anleihe der Bundesregierung kommt im September

Verfasst am 30.06.2020

Die erste offizielle „grüne“ Anleihe der Bundesregierung Deutschland wird ab September verfügbar sein. Finanzminister Olaf Scholz und Umweltminister Svenja Schulze haben dies gestern mitgeteilt. Die Anleihe wird einen Wert von mindestens 4 Mrd. EUR und eine Laufzeit von zehn Jahren haben. Im vierten Quartal wird voraussichtlich eine zweite Anleihe folgen, in diesem Fall mit einer Laufzeit von fünf Jahren. Zusammen könnten die Anleihen einen Wert von 12 Mrd. EUR er ...

Weiterlesen

Die „grüne“ Anleihe der Deutschen Bank - ein Erfolg

Verfasst am 03.06.2020

Die Premiere lief gut für die Deutsche Bank beim Einstieg in den deutschen „grünen“ Anleihemarkt. Der deutsche Finanzriese erhielt fast zehnmal höhere Nachfragen als das Angebot vorsah. Nachfolgend einige Daten, um eine Idee zu erhalten. Wenige Minuten nach Eröffnung der Orderabgabe gestern Morgen beliefen sich die Kaufangebote auf 4,75 Milliarden Euro. Ein Wert, der weit über dem Emissionsvolumen von 500 Millionen liegt. Der Erfolg war sicherlich auch auf di ...

Weiterlesen

Fahrwind für ESG-Bonds

Verfasst am 24.02.2020

Die Ratingagentur Moody’s hat für dieses Jahr ein Wachstum der Emissionen der ESG-Anleihen von 24% veranschlagt, die also 2020 einen 400-Milliarden-Dollar-Markt erreichen werden. Wie der Analyst Matthew Kuchtyak von Moody’s sagte, ist dies einerseits den Finanzdienstleistern zu verdanken, die sich zunehmend dazu entschließen, ihre Investitionen in eine ESG-Komponente zu integrieren, auf der anderen Seite ist dies auf Regierungen und Regulierungsbehörden zurückzuf ...

Weiterlesen

Deutsche Green Bonds gegen den globalen Klimawandel

Verfasst am 14.01.2020

Deutschland ist auch eine der Nationen, die sich entschieden haben, gegen den Klimawandel einzugreifen. Unter den diesbezüglich angekündigten Maßnahmen gibt es mindestens zwei, die von grundlegender Bedeutung sind, wenn sie vollständig in die Tat umgesetzt werden. Die erste Politik ist ein Plan zur Reduzierung der CO2-Emissionen um 55% bis zum Jahr 2030, ein noch ehrgeizigerer Plan als der der Europäischen Union, der darin besteht, die Emissionen innerhalb desselben Jah ...

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen