Finanzforum: ESG - Nachhaltigkeit


Nach Autor auswählen: Finanzberater Gesellschaften

ESG-Produkte sind in der Investitionsbranche die innovativsten und erfolgreichsten der letzten Jahre. Das englische Akronym steht für „Environmental, Social, Governance“. Es wird im Finanzsektor verwendet, um die Bandbreite der Kapitalinvestitionen anzugeben, die mit den Zielen einer maximal möglichen Verbesserung des Umwelt-, Sozial- und Governance-Nutzens im Einklang stehen.


In Deutschland ist das Wachstum nachhaltiger Investments nicht aufzuhalten

Verfasst am 09.06.2021

Die vom Forum Nachhaltige Geldanlagen (FNG) veröffentlichten Zahlen zeigen, dass, obgleich Deutschland nicht zu den Vorreitern der ersten Stunde bei nachhaltigen Investitionen gehörte, der deutsche Finanzsektor, sowohl der öffentliche als auch der private, sich zunehmend interessiert und aufgeschlossen diesbezüglich zeigt. In einem Jahr +25 % bei nachhaltigen Investitionen Das FNG hat einige überraschende Daten bezüglich des Wachstums der in nachhaltige Finanzprod ...

Weiterlesen

Auch ESG-Kriterien haben ihre Grenzen

Verfasst am 25.05.2021

Das positive Potenzial von ESG-konformen Investitionen ist zweifelsohne enorm. Zusammengefasst könnte man sagen, dass es sich um eine Art von Investition handelt, die unter anderem das Ziel hat, die Welt zu verbessern. Allerdings haben genau diese ESG-Kriterien auch ihre Grenzen, insbesondere im Hinblick auf eine umfassendere Analyse eines Unternehmens. Das erklärt Abhishek Parajuli, Investmentmanager bei Baillie Gifford, in einem Artikel der Zeitschrift "Das Investment". Pa ...

Weiterlesen

Nachhaltigkeit: Was ändert sich für Berater mit dem EU-Vorschlag zur Ergänzung von Mifid II?

Verfasst am 03.05.2021

Der Wille zu einer nachhaltigeren Wirtschaft und Finanzwirtschaft kommt nicht nur aus der öffentlichen Meinung, sondern wird auch von öffentlichen Institutionen aktiv gefördert. Ein Beispiel liefert die Europäische Kommission, die in den letzten Tagen vorgeschlagen hat, die Mifid II-Richtlinie durch weitere Verpflichtungen für Finanzberater und Versicherungsmakler zu ergänzen. Die Idee der EU-Kommission ist es, die Informationspflichten von Finanzberatern nicht nur ...

Weiterlesen

Grüne Staatsanleihen ziehen Investoren an

Verfasst am 06.04.2021

Es ist Zeit für nachhaltige Investments, auch bei den Staatsanleihen. Nicht nur Italien hat im März seine erste "grüne" Anleihe aufgelegt, auch andere Staaten bereiten sich darauf vor, diese doppelte Chance zu nutzen, für die Staatshaushalte einerseits und für die Umwelt andererseits. Im März legte auch Italien seine erste "grüne" Staatsanleihe auf. Die Emission kam später als erwartet, aufgrund der durch die Corona-Pandemie verursacht ...

Weiterlesen

Die Deutschen wollen nachhaltig investieren, wissen aber nicht so recht wie

Verfasst am 19.03.2021

Die Ergebnisse des "Anlagebarometers" von Union Investment (in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Forsa) zeigen deutlich, dass es immer mehr Kleinanlegern in Deutschland wichtig ist, nachhaltig zu investieren. Es sollte auch hinzugefügt werden, dass viele von ihnen dies nicht tun, einfach weil sie nicht genügend Informationen haben. Sechzig Prozent der von Union Investment Befragten (500 Finanzentscheider in privaten Haushalten im Alter von 20 bis 59 Jahren, die ...

Weiterlesen

Nachhaltigkeit und Performance: Hier sind einige nicht zu unterschätzende Fonds

Verfasst am 17.03.2021

Nachhaltige Geldanlagen sind zweifelsohne eine der großen Neuerungen unserer Zeit. Einerseits rührt ihr Erfolg daher, dass die Anleger wissen, dass sie ihre Ersparnisse sinnvoll anlegen können. Auf der anderen Seite gibt es eine Reihe von Sparern, die zunehmend davon überzeugt sind, dass derartige Investitionen auch eine Möglichkeit sind, um höhere Renditen zu erzielen als bei herkömmlichen Fonds. In einer aktuellen Studie der Vergleichsplattform Biallo.de kan ...

Weiterlesen

Angebot an grünen Anleihen wächst

Verfasst am 13.03.2021

2020 war ein ausgesprochen gutes Jahr für Green-Bond-Fonds in Deutschland. Das zeigt eine Studie der Ratingagentur Scope, erstellt von Simone Schieg und Andre Härtel. In der Tat gab es Ende Januar 2021 39 zum Vertrieb zugelassene grüne Anleihefonds, verglichen mit 29 Ende Oktober 2019. Wenn der Anstieg der Anzahl der Fonds schon überraschend ist, so ist das Wachstum des verwalteten Anlagevolumens zweifelsohne noch größer: +9,6 Milliarden Euro, was zu einem Ges ...

Weiterlesen

Regulierung nachhaltiger Geldanlagen: Einige kritische Stimmen sind zu hören

Verfasst am 03.03.2021

Ab dem 10. März tritt die europäische Verordnung „über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor“ auch in Deutschland in Kraft. Das bedeutet im Wesentlichen, dass die Finanzakteure verpflichtet werden, das Thema Nachhaltigkeit mit ihren Kunden zu besprechen. Neben der Ansicht derer, die meinen, dass dies die richtige Maßnahme ist, gibt es jedoch auch diejenigen, die glauben, dass es eine weitere Verkomplizierung sei, mit der die ...

Weiterlesen

Wie nachhaltig investieren Versicherungsgesellschaften?

Verfasst am 17.02.2021

Nachhaltige Investments stehen zunehmend auf der Agenda. Ein entscheidender Schub in diese Richtung wird von Europa bzw. den EU-Institutionen gegeben. Insbesondere wird am 10. März die Verordnung „über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor“ in Kraft treten. Wie bereit sind die deutschen Vermittler und Finanzproduktanbieter für die kommenden Veränderungen? Die Zeitschrift Fondsprofessionell hat eine Analyse der Finanzbranche i ...

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen