Finanzforum: Banken und Bankprodukte


Nach Autor auswählen: Finanzberater Gesellschaften

Banken sind in jeder Hinsicht Unternehmen. Sie beschäftigen sich mitder Erhaltung von Spareinlagen und der Bereitstellung von Krediten. Sie sind grundlegend wichtige Wirtschafsakteure sowohl für die Realwirtschaft als auch für die Finanzmärkte: Zum einen bringen sie den Einlagenmarktmit dem Kreditmarkt in Kontakt; zum anderen sind sie die primären Anbieter von Finanzprodukten. Sie bieten Dienstleistungen und Produkte an, die von Einsparungen bis hin zu Kapitalinvestitionen reichen.


Was sind die Pläne für den digitalen Euro?

Verfasst am 22.01.2021

Er wird das Bargeld nicht sofort ersetzen, aber die EZB hat keinen Zweifel: Früher oder später wird er kommen. Die Rede ist vom E-Euro, der ersten digitalen Währung der Europäischen Gemeinschaft. Auch Präsidentin Christine Lagarde hat dies bestätigt. Er wird nicht morgen bereit stehen, sagte Lagarde, aber dennoch sind große Schritte nach vorne gemacht worden. In der Tat will sich die EZB so viel Zeit wie nötig nehmen, um ein möglichst sicheres Produk ...

Weiterlesen

Warum die Aareal Bank bei Sparern an Glaubwürdigkeit verloren hat

Verfasst am 20.01.2021

Die zur Deckung der durch die Covid-Krise verursachten Verluste erforderliche Rückstellung hat das Jahresergebnis der Aareal Bank belastet. Und zwar so sehr, dass Verluste in zweistelliger Millionenhöhe zu erwarten sind. Die Nachricht kam, um ehrlich zu sein, ziemlich überraschend, da die Bank noch im November angekündigt hatte, das Jahr mit einem positiven Gewinn abschließen zu wollen. Im vergangenen Jahr hatte die Bank 248 Millionen Euro erwirtschaftet. In den l ...

Weiterlesen

Die scheinbare Erholung des Kreditmarktes

Verfasst am 19.01.2021

Analysiert man die Jahresabschlüsse einiger großer amerikanischer Banken sowie die Prognosen der Deutschen Bank und der Commerzbank, so scheint sich der Kreditmarkt allmählich von der Krise zu erholen. Vor allem amerikanische Banken haben nicht nur positive Gewinne erzielt (und auf jeden Fall die Erwartungen übertroffen), sondern sogar ihre Reserven reduziert, um Insolvenzen und Zahlungsausfälle abzudecken, die durch die Corona-Krise verursacht wurden. Auf dem Kreditmar ...

Weiterlesen

EZB, Neuigkeit zu Bankfusionen

Verfasst am 13.01.2021

Die Bankenaufsicht der EZB hat die neuen Richtlinien für Fusionen und Übernahmen von Banken im europäischen Gemeinschaftsraum, auch zwischen verschiedenen Staaten, endgültig klargestellt. Tatsächlich ist die EZB über das Aufsichtsgremium seit 2014 für die Beaufsichtigung der großen Kreditinstitute in der Europäischen Union zuständig. Ein interessanter Aspekt des neuen Leitfadens liegt in der Tatsache, dass übernommene (oder fusionierende) ...

Weiterlesen

Federal Reserve gibt den Banken grünes Licht für Aktienrückkäufe

Verfasst am 21.12.2020

Der für die Bankenaufsicht zuständige US-Notenbank-Vizepräsident Randal Quarles, bewertete die 33 größten amerikanischen Kreditinstitute als solide. Dies bedeutet, dass sie in der ersten Hälfte des nächsten Jahres wieder mit dem Kauf von Aktien beginnen können. Im Juni dieses Jahres hatte die Zentralbank nämlich die Aktivitäten der Banken eingeschränkt, um eine Liquiditätskrise und in der Folge den Zusammenbruch des gesamten amerikanis ...

Weiterlesen

Riskante Anleihen? Die Stückelung kann Sparer schützen

Verfasst am 17.12.2020

Die Deutsche Bundesbank hat beschlossen, dass die Mindeststückelung für spezielle Bankanleihen 50.000 Euro nicht unterschreiten soll. Für weniger komplexe oder kleinere Finanzinstitute wird der Satz auf 25.000 Euro gesenkt. Warum? Wie die Bundesbank in einer Notiz schrieb „Mit der Einführung einer Mindeststückelung soll sichergestellt werden, dass Privatkunden und insbesondere Kleinanleger ihr Vermögen nicht übermäßig in Instrumente anlegen, di ...

Weiterlesen

Ist es sinnvoll, ein Unterkonto zu haben?

Verfasst am 10.12.2020

Fast jeder, der ein Gehalt erhält, hat natürlich ein Girokonto. Weit weniger wissen jedoch, was ein laufendes Unterkonto ist. Noch weniger Personen sind es, die eines besitzen. Die Biallo.de-Plattform hat einen Artikel veröffentlicht, in dem verschiedene Angebote zu Unterkonten verschiedener Banken und Sparkassen verglichen werden. Der von der Plattform durchgeführte Vergleich bot die Gelegenheit, das Konzept eines laufenden Unterkontos zu verdeutlichen: Es handelt sich um ei ...

Weiterlesen

Einschränkungen und Krisen: Bankkonten wachsen an - ist das gut?

Verfasst am 05.12.2020

In Krisenzeiten steigt die Sparneigung. Der Beweis kam in diesem Jahr: Wie die Daten der Plattform Deposit Solutions zeigen, beträgt der Differenzbetrag zwischen dem bei Banken eingezahlten und dem abgezogenen Geld in Europa fast 400 Milliarden zugunsten der Einlagen. Dies ist eine enorme Summe, die nicht nur auf das wachsende Sicherheitsbedürfnis zurückzuführen ist, sondern auch auf die restriktiven Maßnahmen, die den Konsum beeinflusst haben. Einer der Gründe f&u ...

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

25.01.2021 verfasst von MoneyController

“Für die Reichsten ist die Corona-Krise vorbei“, die Oxfam-Studie zur Ungleichheit

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

18.01.2021 verfasst von MoneyController

Für Chef-Anlagestratege Schickentanz von der Commerzbank ist dies das Jahr der europäischen Aktien

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

29.12.2020 verfasst von MoneyController

Fear Greed Index, der Indikator für Angst und Gier an den Märkten: Was er ist und was er für Anleger bedeutet

Weiterlesen
22.12.2020 verfasst von MoneyController

Robo-Advisors setzen auf ein ausgewogenes Portfolio und schlagen die Märkte

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen