Vermögensverwaltung

Vermögensverwaltung: Die Stärke der Beratung

Verfasst von MoneyController am 03.06.2021

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat in Zusammenarbeit mit dem Institut für Quantitative Finanzanalyse die Kundenzufriedenheit mit dem Serviceangebot von 20 deutschen Vermögensverwaltern analysiert. Diese Vermögensverwalter bieten Beratungs- und Verwaltungsdienstleistungen auch für Vermögenssummen von unter fünf Millionen Euro an. Schauen wir uns einige der Ergebnisse der Umfrage an.

Interessant ist, dass einer der stärksten Punkte der Vermögensverwaltung in der Stichprobe der befragten Anbieter - also ein Aspekt, mit dem die Kunden sehr zufrieden sind - die persönliche Beratung ist, sei es am Telefon oder bei einem persönlichen Termin bzw. einem Video-Termin (die Tatsache, das Internet als Medium zu nutzen, beeinträchtigt die Qualität der Beratung in keiner Weise). Zeigt der Berater Interesse, – wie man leicht erahnen kann - steigt auch die Wahrnehmung der Zuverlässigkeit. Verbessern lässt sich laut Umfrage das Interesse der Berater an den individuellen Gegebenheiten der Kunden, die bekanntlich bei der Formulierung eines maßgeschneiderten Anlagevorschlags eine entscheidende Rolle spielen.

Es zeigen sich hingegen deutliche Unterschiede bei den Ergebnissen, was die Qualität und Transparenz der Vorschläge betrifft, die den Kunden im Anschluss an die Beratung unterbreitet werden. In dieser Hinsicht gibt es zwei Hauptprobleme: Einerseits fehlt bei einigen Vorschlägen eine vollständige Darstellung der mit der Investition verbundenen Risiken und Kosten; andererseits gibt es manchmal eine mangelnde Übereinstimmung zwischen den Wünschen des Kunden und den Lösungsvorschlägen der Verwalter. Die besten Verwalter aus Sicht der Performance der Anlagevorschläge sind auch die besten aus Sicht der Beratungsleistung, was die Kundenzufriedenheit angeht. Daraus könnte man ableiten, dass eine gute Beratung zwar nicht ausreicht, um zufriedenstellende Investitionsvorschläge zu formulieren, aber dennoch eine notwendige Voraussetzung ist.

Die drei besten Unternehmen, die eine "sehr gute" Bewertung erreicht haben, sind die folgenden: Norddeutsche Landesbank, Bethmann Bank und VZ Vermögenszentrum. Als sehr gut wurde aber auch die Leistung von Lunis Vermögensmanagement, Hauck &Aufhäuser, Hypovereinsbank und Weberbank beurteilt.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

27.07.2021 verfasst von MoneyController

Honorar oder Provision – was ist das günstigere Gebührenmodell bei Finanzberatung?

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

08.07.2021 verfasst von MoneyController

Signalisieren die Renditen von Staatsanleihen das Ende der Erholung oder werden sie wieder steigen?

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen