Anlagen

Was sind Anleihen und wie funktionieren sie?

Verfasst von MoneyController am 06.07.2022

Die Zinssätze steigen: Ist es an der Zeit, das Portfolio auf Unternehmensanleihen auszurichten? In einem Artikel in 'financialounge' macht sich Virgilio Chelli einige Gedanken zu diesem Thema aus dem Bond Bulletin von J.P. Morgan Asset Management.

Krieg, Inflation und Zinsen

Das aktuelle Marktumfeld wird von drei Schlüsselelementen beherrscht: a) Russlands Krieg in der Ukraine, b) Inflation, c) steigende Zinssätze. Während es immer noch unmöglich ist, Vorhersagen über den Krieg zu treffen, lässt sich über die Inflation und die Zinssätze Folgendes sagen: Die meisten westlichen Zentralbanken haben sich dafür entschieden, das Wirtschaftswachstum zu bremsen und gleichzeitig die Inflation zu dämpfen. Das Instrument, das den Zentralbankern zur Verfügung steht, ist eine restriktive Geldpolitik: keine Anleihen mehr kaufen und die Zinsen erhöhen.

Der Kreditmarkt und die Rezessionsrisiken

Der Kreditmarkt reagiert natürlich auf steigende Zinssätze. Die Unternehmen sind gezwungen, mehr für das geliehene Geld zu bezahlen. Mit dem Ende der expansiven Geldpolitik sieht sich der Unternehmenssektor mit einem doppelten Problem konfrontiert: einem sich verändernden Kreditmarkt auf der einen Seite und dem wirtschaftlichen Schaden, der durch die Inflation und die Konjunkturabschwächung verursacht wird, auf der anderen. Es sollte nicht vergessen werden, dass das Ende der expansiven Geldpolitik auch bedeutet, dass viele Banken nicht mehr als Käufer der letzten Instanz für Anleihen fungieren. Die Risiken und die erwartete Volatilität in diesem Sektor nehmen daher zu.   

Investment Grade und High Yield

Die Analyse von J.P. Morgan, die von Chelli aufgegriffen wird, stellt eine (zumindest vorübergehend) schwierige Situation sowohl im Investment Grade- als auch im High Yield-Segment fest. Erstere blenden die Rezessionsrisiken aus, die sowohl in Europa als auch in den Vereinigten Staaten immer konkreter werden. Letztere wiederum sind zwar durch die "mangelnde Aktivität an den Primärmärkten" begünstigt, haben aber ein Liquiditätsproblem. Der Kreditmarkt muss natürlich unter Kontrolle gehalten werden, aber, wie Chelli schreibt, 'noch länger Geduld zu haben, könnte ein Gewinn sein'.  

Lesen Sie auch: 

Was sind Anleihen und wie funktionieren sie?

Was sind Zinssätze?

Inflation, Stagflation und Deflation

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

02.08.2022 verfasst von MoneyController

Investitionen: Der Aufwärtstrend bei Substanzwerten könnte sich fortsetzen

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen