Megatrends

Tech-Aktien: Blase oder ständige Chance?

Verfasst von MoneyController am 04.03.2021

Das spektakuläre Wachstum des Aktienmarktes im Jahr 2020 ist zweifelsohne auch auf das ebenso spektakuläre Wachstum der großen Tech-Giganten, insbesondere der amerikanischen, zurückzuführen. In einer sehr interessanten Analyse, die in Das Investment erschienen ist, erklärt Giorgio Caputo, Direktor des Multi-Asset-Value-Teams bei J O Hambro Capital, was die richtige Art und Weise sein könnte, diese zu berücksichtigen.

Spektakuläre Ergebnisse 2020

Auch die Ergebnisse einiger großer Konzerne haben die Erwartungen der Analysten übertroffen. Alphabet, das Unternehmen, dem Google gehört, schloss das Jahr 2020 mit einem Umsatz von 46,2 Milliarden US-Dollar ab, ein Ergebnis, das um ganze 3 Milliarden höher war als die optimistischsten Erwartungen. In ähnlicher Weise beendete auch Amazon das Jahr mit einem Umsatz von 96 Milliarden Dollar, ein Plus von 37% allein in diesem Jahr. Das Unternehmen von Jeff Bezos verdiente 6 Milliarden Dollar, trotz der hohen Ausgaben, die im Laufe des Jahres angekündigt und getätigt wurden.

Gefahren im Blick

Trotz dieser Ergebnisse gibt es Stimmen, die befürchten, dass wir vor einer Blase oder einem starken Rückgang des Aktienwerts der Tech-Giganten stehen. Der erste Grund ist, dass die Krise noch nicht vorbei ist und nach dem Enthusiasmus der letzten Monate zunehmend eine starke Marktkorrektur erwartet wird. Selbst wenn sich die Situation verbessern würde, würden einige immer noch einen Marktrückgang aufgrund steigender Zinsen erwarten. Schließlich werden sich die Tech-Giganten neuen Vorschriften stellen müssen, die von den Regierungen angekündigt wurden, um sicherzustellen, dass sie zur Finanzpolitik der Länder beitragen, in denen sie sich befinden.

Ein Megatrend wird Tech-Aktien unterstützen

Was wie eine perfekte Kombination erscheint, um dem Wachstum der Tech-Giganten einen entscheidenden Schlag zu versetzen, steht jedoch im Widerspruch zu einigen Vorhersagen. Caputo weist darauf hin, dass einige Analysten vorhersagen, dass die Umsätze der fünf größten Tech-Unternehmen (Google, Amazon, Facebook, Microsoft und Apple) im Jahr 2021 224 Milliarden Dollar betragen werden, 31% mehr als im Jahr 2019. Wie ist das möglich?

Der Grund besteht darin, dass die Digitalisierung einer der wichtigsten Megatrends unserer Zeit ist – ein Megatrend, der durch die Pandemie noch beschleunigt wird. Von unserem täglichen Konsum bis hin zu der Art und Weise, wie wir Daten speichern, ist es klar, dass die Technologie einen noch größeren Raum im wirtschaftlichen und alltäglichen Leben der Menschheit einnehmen wird. Das macht Technik und Internet zu jeder Zeit und über jede Krise hinweg unverzichtbar. Deshalb, so schreibt Caputo, sollten Anleger das langfristige Potenzial von Technologieaktien nicht unterschätzen. Ihr Wertversprechen bis weit in die Zukunft hinein hat ein solides Fundament.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

28.01.2020 verfasst von Citywire

Düsseldorfer Boutique shortet im Long/Short-Fonds keine Einzelwerte mehr

Weiterlesen
29.01.2020 verfasst von Citywire

Aviva Investors startet europäischen High-Yield-Fonds

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen