Rohstoffe

Silber gibt noch mehr Hoffnung als Gold

Verfasst von MoneyController am 27.01.2021

Von 15 US-Dollar je Unze im Dezember 2019 stieg der Silberpreis auf 27 US-Dollar je Unze im Dezember 2020 und verdoppelte damit fast seinen Wert. In diesen Tagen lag der Wert des Edelmetalls bei 25 Dollar. Es gibt einige Gründe - die „Das Investment“ in einem seiner Artikel erwähnt - zu glauben, dass der Silberpreis auch in diesem Jahr weiter steigen kann.

In Edelmetalle zu investieren bedeutet, in einen sogenannten „sicheren Hafen“ zu investieren, d.h. in einen Vermögenswert, der an sich einen inneren Wert hat und dazu neigt, seinen Wert unabhängig vom Aktienmarkt zu steigern. Konkurrenten von Edelmetallen - als sicherer Hafen (safe heaven) - können Staatsanleihen von sehr soliden Ländern wie Deutschland und den USA sein. Staatsanleihen hingegen werden, selbst wenn die Wirtschaft wieder wachsen sollte, ihre Renditen nicht erhöhen: Die Zentralbanken haben erklärt, dass die Zinsen zumindest für die nächsten drei Jahre recht niedrig bleiben werden. Nimmt man dazu noch die Tatsache, dass die Inflation auf einem Niveau von ca. 2 % bleiben wird, wird Geld im Vergleich zu Edelmetallen langsam an Wert verlieren. Das bedeutet, dass der Preis von Gold und Silber steigen wird.

Ein weiterer wichtiger Indikator ist die Gold-Silber-Ratio, ein Index, der den Preis von Gold und Silber vergleicht, d.h. er zeigt, wie viele Unzen Silber eine Unze Gold wert sind. Momentan ist eine Unze Gold 72 Unzen Silber wert. Aufgrund der historischen Entwicklung des Index und der Nachfrage nach Silber seitens der Industrie ist es möglich, dass Silber nicht nur seinen eigentlichen Wert erhöhen wird, sondern auch relativ zu Gold im Wert steigt. Mitte 2011 war eine Unze Gold 32 Unzen Silber wert. Es ist möglich, dass wir vor einem Markttrend stehen, der bei Silber zu einem größeren Wertzuwachs als bei Gold führen könnte. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass eine Anlage in Silber im Vergleich zu einer Anlage in Gold generell risikoreicher ist, da Silber größeren Marktschwankungen unterworfen ist.

In der Elektronikindustrie wird Silber hauptsächlich wegen seiner Eigenschaften als ausgezeichneter Leiter verwendet. Es wird auch in anderen Branchen eingesetzt. Einige Komponenten von Solarmodulen bestehen zum Beispiel aus Silber. In der Automobilindustrie hingegen ist Silber ein unverzichtbares Material, um Kontaktsysteme zwischen einigen elektrisch verbundenen Teilen herzustellen (das Motorstartsystem, aber auch das System zum Öffnen der Türen). Eine weitere Anwendung betrifft die Industrie des Schweißens und Gießens von Metallen: Silber wird hinzugefügt, um sie glänzender zu machen, sie zu verstärken und sie korrosionsbeständiger zu machen.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

27.07.2021 verfasst von MoneyController

Honorar oder Provision – was ist das günstigere Gebührenmodell bei Finanzberatung?

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

08.07.2021 verfasst von MoneyController

Signalisieren die Renditen von Staatsanleihen das Ende der Erholung oder werden sie wieder steigen?

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen