ESG - Nachhaltigkeit

2022: Nachhaltige Investitionskrise oder neues Jahr des Wachstums?

Verfasst von MoneyController am 21.04.2022

Die aktuelle Situation der Unsicherheit an den Märkten, die durch den anhaltenden Konflikt noch verschärft wird, hat viele zu der Frage veranlasst: Wird 2022 noch ein gutes Jahr für nachhaltige und ESG-Investitionen sein? Um diese Frage zu beantworten, lohnt es sich, eine Analyse aufzugreifen, die auf der Website "lamiafinanza.it" erschienen ist.

Die Marktvorteile eines nachhaltigen Ansatzes und der Fall des "Zero-Washing"

Die Kombination aus institutionellen und kommunikativen Initiativen scheint Früchte zu tragen, zumindest im Bereich der nachhaltigen Investitionen. In der Tat wird die Nachhaltigkeitsstrategie eines Unternehmens zu einer notwendigen Bedingung, um sich gegenüber Verbrauchern und Investoren präsentieren zu können. Vor allem beginnen viele Unternehmen, sich auf die kurze Frist zu konzentrieren. Viele Anleger fürchten das Zero-Washing, eine Form des kurzfristigen Green-Washings. In der Praxis ist es die Angewohnheit vieler Unternehmen, ihre Ziele auf die mittlere Frist zu verschieben (in der Regel bis 2030), ohne eine Reihe von näheren Zielen und Fristen festzulegen, die von den Investoren zunehmend bevorzugt werden.

Generell werden die Vermögensverwalter - wie "lamiafinanza.it" schreibt - eine wichtige Rolle bei der Nachhaltigkeit spielen. Investmentgesellschaften und Berater werden als Vermittler zwischen der Geschäftswelt, die Bedarf an nachhaltigen Investitionen hat, und dem Publikum von Investoren/Forschern, die bereit sind, in Projekte zu investieren, die wirklich positive Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesellschaft haben, tätig sein.

Vorschriften begünstigen nachhaltige Investitionen

"lamiafinanza.it' argumentiert, dass der bisher beschriebene Prozess Teil eines langfristigen Prozesses ist. Die Zahlen, die er zum Wachstum liefert, sind in der Tat ziemlich beeindruckend. Im Jahr 2021 wurden bis zu 760 neue ESG-Aktienfonds aufgelegt und bis zu 160 neue und überarbeitete Instrumente der nachhaltigen Finanzpolitik eingeführt. Darüber hinaus scheint eine der kritischsten Situationen in dieser Hinsicht, nämlich die der Information, Fortschritte zu machen, insbesondere in der Europäischen Union: Fonds, die auf Artikel 8 und 9 der neuen Verordnung über die Offenlegung nachhaltiger Finanzen (die Sustainable Finance Disclosure Regulation - SFDR) basieren, machen 37% des Gesamtvermögens aus und sind auf dem besten Weg, bis Mitte dieses Jahres 50% zu erreichen.

Psychophysisches Wohlbefinden am Arbeitsplatz

Schließlich erinnert "lamiafinanza.it" an die Bedeutung, die dem psycho-physischen Wohlbefinden der Mitarbeiter am Arbeitsplatz beigemessen wird. Dies kann durch einen durchdachten und gezielten Einsatz von Büro- und Fernarbeitsmodellen erreicht werden, die die Produktivität mit den Bedürfnissen der Arbeitnehmer in Einklang bringen. In der Tat gibt es ein besorgniserregendes Phänomen, bei dem Menschen ihren Arbeitsplatz verlassen, das als 'Great Resignation' bekannt ist und darauf hindeutet, dass sich die Fluktuationsrate unter den Arbeitnehmern definitiv beschleunigt hat.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen