Anlagen

Flexible Lösungen gegen Volatilität und Inflation

Verfasst von MoneyController am 30.06.2022

Die Krise, die die Märkte durchmachen, wird durch das Zusammenspiel mehrerer Faktoren verursacht. Sébastien Galy, Senior Macro Strategist bei Nordea, sprach von einer flexiblen Strategie und spezifischen Produkten, um der Situation gerecht zu werden. Seine Analyse wurde auch vom Magazin investrend.ch veröffentlicht.

Ungewissheit, Inflation und Zinsen

Die europäische Wirtschaft ist mit vielen Schwierigkeiten konfrontiert. Der erste ist natürlich der russische Krieg in der Ukraine, der für Unsicherheit sorgt, sich aber auch in steigenden Rohstoff- und Energiepreisen niederschlägt. Hinzu kommt das Problem der Lieferketten, die durch Chinas Pandemiepolitik in Schwierigkeiten geraten sind (und Peking ist immer noch durch das ungelöste Problem der Immobilienkrise belastet).

All dies verschärft das Problem der Inflation, gegen das sogar die großen europäischen Zentralbanken (Europäische Zentralbank, Schweizerische Nationalbank und Bank of England) mit einer Politik der Zinserhöhung vorgegangen sind.

Wetten auf moderates Wachstum und eine Auswahl von Technologiewerten

Bei einer so komplexen Situation ist es für Galy normal, dass die Ergebnisse vieler Unternehmen enttäuschen werden. Der Chefstratege rät Anlegern, geduldig zu sein und sich "auf einen moderaten langfristigen Wachstumspfad" zu konzentrieren.

Galy spricht vor allem über den Technologiesektor. Obwohl viele Technologieunternehmen heute aufgrund der negativen Wirtschaftsaussichten zu kämpfen haben, bleiben viele Chancen offen, insbesondere durch eine gezielte Aktienauswahl. Galy spricht über chinesische Technologieunternehmen, die besonders an grünen Technologielösungen interessiert sind. Und, ganz allgemein, spricht er auch über den Sektor der Disruptionstechnologie.

Eine flexible und diversifizierte Strategie

Die Aktienauswahl betrifft auch andere Anlageklassen. Galy erwähnt Covered Bonds, die die Vorteile einer hohen Liquidität und eines geringen Risikos haben. Darüber hinaus erwähnt der Chefstratege Immobilien und Infrastruktur, aber auch Value-Investments und die langfristigen Perspektiven, die ESG-Wertpapiere bieten. Kurzum, es handelt sich um eine diversifizierte und flexible Strategie, die dazu dient, den durch die Inflation verursachten Schaden zu begrenzen und die Chancen zu nutzen, die der Markt noch zu bieten hat.

Lesen Sie auch:

Inflation, Stagflation und Deflation

Was sind Zinssätze?

ESG-Investitionen - was sind sie

Welches sind die wichtigsten Komponenten einer Anlageentscheidung?

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

02.08.2022 verfasst von MoneyController

Investitionen: Der Aufwärtstrend bei Substanzwerten könnte sich fortsetzen

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen