Finanzmärkte / Wirtschaft

J.P. Morgan: Deutsche Anleger sorgen sich um Inflation

Verfasst von Citywire am 16.06.2020

Fast jeder zweite deutsche Anleger (49%) befürchtet, dass die Inflation Ersparnisse sukzessive entwertet. 28% haben realisiert, dass sich mit den aktuellen Niedrigzinsen das Ersparte nicht vermehren kann und hier Handlungsbedarf besteht. Mit 23% ist zudem rund jeder vierte besorgt, dass das Auf und Ab an der Börse den Wert der Investments vernichtet.

Erfahren Sie mehr

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen