Investmentfonds

Investmentfonds setzen auf Privatkunden

Verfasst von MoneyController am 16.06.2021

Das Beratungsunternehmen Oliver Wyman und die Investmentbank Morgan Stanley haben eine Studie zu den Wachstumsaussichten der Investmentfondsbranche durchgeführt. Eine wichtige Erkenntnis betrifft die zunehmend wichtige Rolle, die "Retail“-Kunden spielen werden.

Laut der Studie, die auch von der Zeitschrift Fondsprofessionell aufgegriffen wurde, wird das von der Fondsbranche verwaltete Vermögen von Privatanlegern vorangetrieben werden: Das Volumen wird von bisher 59 Billionen Dollar auf voraussichtlich 85 Billionen Dollar im Jahr 2025 steigen. Damit wird sich der Anteil der "Retail"-Kunden von derzeit 57 % auf 62 % erhöhen.

Die Studie weist auch darauf hin, dass der Anstieg des Anlagevolumens, der auf die Privatkunden zurückzuführen ist, mit einem Anstieg der Gewinnmargen einhergeht. Dies ist ein besonders wichtiger Punkt für die Fondsgesellschaften, die sowohl mit einem durchschnittlichen Kostenanstieg als auch mit der Konkurrenz durch passive Fonds konfrontiert sind, welche tendenziell ihre Verwaltungskosten senken.

Das bedeutet nicht, dass sich die Fondsbranche von institutionellen Anlegern abwendet, sondern lediglich, dass die Einnahmequelle der Privatkunden attraktiver geworden ist.

Der Fondsmarkt zeigt - wie auch dargestellt wird - einen besonderen Unterschied zwischen der angelsächsischen und der kontinentalen Welt. Im englischsprachigen Raum sind die Vertriebskanäle für den Vertrieb der Produkte diverser Fondsgesellschaften offen, während auf dem Kontinent die Vertriebskanäle sozusagen „gebunden“ sind und dies bedeutet - um das Beispiel zu zitieren, das auch in der Zeitschrift genannt wird -, dass die Banken hauptsächlich die von ihren Asset-Management-Tochtergesellschaften verwalteten Fonds vertreiben

Ein weiteres interessantes Thema, auf das Oliver Wyman und Morgan Stanley hingewiesen haben, ist der wachsende Bedarf seitens der Kunden an individueller Beratung. In der Tat werden Kunden zunehmend nach einer ganzheitlichen und maßgeschneiderten Beratung suchen, die ihren spezifischen Bedürfnissen gerecht wird. Von eher standardisierten Produkten wird es notwendig sein, zu maßgeschneiderten Lösungen überzugehen, die - so das Fazit der Studie - zunehmend einige Trends bei Privatanlegern berücksichtigen, wie etwa nachhaltige Investments oder solche in Kryptowährungen.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

27.07.2021 verfasst von MoneyController

Honorar oder Provision – was ist das günstigere Gebührenmodell bei Finanzberatung?

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

08.07.2021 verfasst von MoneyController

Signalisieren die Renditen von Staatsanleihen das Ende der Erholung oder werden sie wieder steigen?

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen