Investmentfonds

Dividendenfonds sind zurück auf der Bildfläche

Verfasst von MoneyController am 21.06.2021

Willkommen zurück, Dividendenfonds. Nun, da börsennotierte Unternehmen wieder Dividenden ausschütten, beabsichtigen viele Anleger, sich neu bei Dividendenfonds zu positionieren, um wieder von deren Vorteilen zu profitieren, wie auch die Plattform Weltsparen in einer ausführlichen Studie zu diesem Thema berichtet.

Das britische Fondsanalyse-Unternehmen EPFR hat errechnet, dass das Volumen der Zuflüsse in globale Dividendenfonds seit März dieses Jahres wieder angestiegen ist. Im Jahr 2020 hatten die Unsicherheiten infolge der Pandemie sowohl das Volumen der Dividendenzahlungen als auch die Anzahl der Unternehmen, die sie weiterhin zahlten, drastisch reduziert. Wie man auch in der Financial Times lesen konnte, haben bis Anfang Mai bereits 40 große Unternehmen, die im S&P 500 Index gelistet sind, wieder Dividenden an ihre Investoren ausgeschüttet. Anders ausgedrückt bedeutet dies, dass diese Unternehmen damit begonnen haben, die Investoren wieder direkt an ihren Gewinnen zu beteiligen.

Wie Weltsparen anmerkt, haben Unternehmen zwar nicht die Macht, den Kursverlauf ihrer Aktien stark zu beeinflussen, aber bei Dividenden sieht es etwas anders aus. Dividenden sind natürlich an die Gewinnerwartungen eines Unternehmens geknüpft, aber sie können auch nutzbringend als Strategie zur Bindung von Aktionären eingesetzt werden. Die Ergebnisse einer solchen Strategie, wenn sie gut umgesetzt wird, kann man deutlich im S&P U.S. Dividend Aristocrats Index sehen, einem Index von Unternehmen, die ihre Dividendenausschüttungen in den letzten 25 Jahren stetig und kontinuierlich erhöht haben. Der Index ist seit Jahresbeginn um 16,8 % gestiegen, verglichen mit einem Anstieg des S&P 500 um 12,4 % im gleichen Zeitraum.

Wie Weltsparen betont, sind die bisherigen Beobachtungen keine Garantie dafür, dass Dividendenfonds auch in Zukunft steigen werden. Weltsparen weist aber auch darauf hin, dass dieses Investment ein guter Einstieg in die Diversifizierung des eigenen Portfolios sein kann. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, in passive Indizes zu investieren, die sich auf Dividenden-Aktien konzentrieren, wie z.B. den SPDR S&P U.S. Dividend Aristocrats UCITS ETF (der den oben genannten Index nachbildet), aber auch in derartige Indizes, die andere Regionen der Welt abdecken.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

27.07.2021 verfasst von MoneyController

Honorar oder Provision – was ist das günstigere Gebührenmodell bei Finanzberatung?

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

08.07.2021 verfasst von MoneyController

Signalisieren die Renditen von Staatsanleihen das Ende der Erholung oder werden sie wieder steigen?

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen