Anlagen

In notleidende Kredite investieren? Warum nicht

Verfasst von MoneyController am 08.12.2020

Nachrichten über durch die Pandemie verursachte Forderungsausfälle werden immer häufiger. Weitere alarmierende Daten hat beispielweise Christoph Schalast, Professor für Wirtschaftsrecht an der Frankfurt School, geliefert. Nach seinen Berechnungen werden sich die notleidenden Kredite in den nächsten 12 Monaten europaweit verdoppeln und 800 Mrd. EUR erreichen. Ein Alptraumszenario. Trotzdem, so schwierig es auch sein mag, „faule“ Kredite können eine Chance darstellen. Dies behaupten Adam Gubner und Christopher Neumeyer, Analysten der Investmentgesellschaft Pimco.

Die Strategie von Pimco ist gleichzeitig einfach und komplex. Einfach, weil sie sich auf die Restrukturierung von Unternehmensschulden durch den Kauf von Unternehmensanleihen konzentriert. Komplex, weil dies aus wirtschaftlicher Sicht riskante Operationen sind. Trotz der Schwierigkeiten, die mit den Liquiditätsproblemen der Kreditnehmer einhergehen, schreiben die beiden, dass „sich bedeutende Gelegenheiten für Anleger ergeben könnten, die über die Gewandtheit und die Ressourcen verfügen, komplexe Situationen zu bewältigen“.

In den letzten Jahren, so Gubner und Neumeyer weiter, hat sich der Kreditmarkt vergrößert. Gestützt durch das Wachstum der Finanzmärkte und die relativ niedrigen Zinsen wurden immer mehr Kredite vergeben. Dies hat die Entwicklung neuer Anlageprodukte im Zusammenhang mit der Verwaltung dieser Kredite ermöglicht. Mit zunehmendem Volumen an notleidenden Krediten steigt natürlich auch das Risiko. Aber zwei Dinge müssen beachtet werden. Einerseits gibt es mehr Erfahrung bei der Verwaltung von Schulden und Krediten. Andererseits kann man auf eine Finanzpolitik sowohl zur Unterstützung der Wirtschaft als auch zur Unterstützung von Niedrigzinsen bauen, die sich stark von der von 2008 unterscheidet.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

21.09.2020 verfasst von Citywire

Gleichberechtigung im Fondsmanagement: So ist die Lage bei vier Asset Managern

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen