Wertbeständig

Gold und Bitcoin, hier sind die sicheren Häfen dieser Krise

Verfasst von MoneyController am 02.11.2020

In den letzten sechs Monaten sind die Käufe von Goldmünzen und -barren in Deutschland um 82% gestiegen. In Großbritannien und der Schweiz wuchsen sie ebenfalls, jedoch weniger, nämlich um 28% bzw. 57%. Die Deutschen haben sich demnach für ihren ultimativen sicheren Hafen in Krisenzeiten entschieden. Dass Gold der sichere Hafen schlechthin ist, zeigt die Tatsache, dass die Schmuckindustrie stattdessen weiterhin an Boden verliert. Derzeit beträgt der Umsatzrückgang 29%. Auch die Investitionen in ETFs, die den Goldindex an der Börse reproduzieren, nehmen zu. Es wird geschätzt, dass die Investitionen derzeit die 250-Milliarden-Dollar-Marke erreichen. Einige Analysten weisen darauf hin, dass die niedrigen Zinssätze für Staatsanleihen das Wachstum des Gold- und Rohstoffmarktes begünstigen. Dies ist auf zwei Faktoren zurückzuführen. Der erste ist, dass Staatsanleihen in einigen Fällen keine höheren Zinsen mehr garantieren als Wertpapiere des Sektors „seltene Rohstoffe“. Der zweite ist, dass Gold bei gleicher Rendite als sicherer Vermögenswert angesehen wird.

In der Zwischenzeit gleicht die Kryptowährung Bitcoin den verlorenen Boden aus. Es sind vor allem die jüngeren Generationen, die ihren Wert steigen lassen. Aber warum in Krisenzeiten Bitcoin kaufen? Eine der Vermutungen ist der durch die anhaltende Pandemie verursachte Impuls zur Digitalisierung der Wirtschaft. Eine Hypothese, die durch die Öffnung von Seiten Paypal bestätigt wurde. Tatsächlich hat das Unternehmen angekündigt, sich darauf vorzubereiten, dass seine Kunden auch mit der Kryptowährung bezahlen können. Ein weiterer Anschub kam auch von der Investmentgesellschaft Fidelity, die die Auflegung eines auf Bitcoin basierenden Investmentfonds ankündigte. Diese Nachrichten konnten nicht anders, als sich in einen Wertzuwachs des Bitcoin umzusetzen, der innerhalb eines Monats von jeweils 9.000 USD auf fast 11.800 USD Ende Oktober stieg.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen