ETF

Folgt der ETF wirklich genau einem Marktindex?

Verfasst von MoneyController am 15.12.2020

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) hat einen kurzen, aber interessanten Einblick in ETFs gegeben. Insbesondere wurde eine Frage beantwortet, die für Anleger zunehmend von Interesse ist: Warum folgen ETFs nicht immer genau dem Marktindex, auf den sie sich beziehen? Sollten sie nicht die exakte Kopie eines Börsenindex sein und die gleiche Rendite garantieren? Die Antwort ist eigentlich ganz einfach. Erstens handelt es sich um Finanzprodukte, die die Arbeit von Spezialisten erfordert und daher Kosten verursacht, auch wenn diese begrenzt sind. Diese Kosten führen natürlich zu Gebühren. Der zweite Grund betrifft die Berechnung der Dividenden. Es gibt zwei wichtige Dinge dazu zu wissen. Das erste ist, dass bei der Berechnung der Dividenden eines ETF die Dividenden des Index miteinbezogen werden können, aber bezugnehmend auf einige andere Marktvariablen (z. B. Dividenden nach Steuern).Das zweite ist, dass es Möglichkeiten der Steuerbefreiung hinsichtlich eigener Investitionen gibt und so ein Teil des ausgegebenen Geldes wiedererlangt wird.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen