Finanzmärkte / Wirtschaft

Die Erholung der deutschen Wirtschaft ist ungebrochen

Verfasst von MoneyController am 08.09.2020

Gute Nachrichten von der Bundesbank. Die Erholung der deutschen Wirtschaft setzt sich ohne Unterbrechung fort. Die letzte Daten, die am 6. September aktualisiert wurden, zeigen + 3,7% im Vergleich zu den letzen dreizehn Wochen. Damit ist der Wert noch höher als der in der Vorwoche mit + 3,2%. Das ist natürlich ein gutes Zeichen: Aber woher kommen diese Daten? Es handelt sich um den WAI, den Wöchentlichen Aktivitätsindex. Der Index wurde entwickelt, um die Leistung der deutschen Wirtschaft seit Ausbruch der Krise ständig überwachen zu können. Der Index umfasst eine große Bandbreite von Daten hinsichtlich des Konsums, einschließlich des Stromverbrauchs. Darüber hinaus berücksichtigt der Index auch den Flugverkehr und die Verwendung von Bargeld. Der niedrigste Wert wurde am 14. Juni erreicht, als der Index einen Durchschnittswert von -6,5% aufwies. Auch der DAX ist in den letzten Tagen wieder auf Wachstumskurs und strebt ein stabiles Niveau oberhalb von 13.000 Punkten an. Weitere Vorhersagen zu treffen ist jedoch immer noch schwierig. Auf der einen Seite gibt es ermutigende Anzeichen wie die Erholung des Konsums, die große Unterstützung der Wirtschaft durch die Bundesrepublik und die noch weit entfernte Aussicht auf Schließung von Unternehmen. Auf der anderen Seite mangelt es nicht an destabilisierenden Faktoren wie den politischen Unruhen in den USA und dem Virus, das noch beseitigt werden muss.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen