Finanzberatung

Die Finanzberatung, die die Krise besiegt

Verfasst von MoneyController am 12.03.2021

Der Experte der MLP Corporate University Mirko Laumann hat einen interessanten Artikel im Online-Magazin Das Investment veröffentlicht. In diesem Artikel erklärt Laumann, wie sich die Finanzberatung nicht nur auf diese Krisenzeiten einstellt, sondern wie sie auch dazu beitragen kann, Situationen großer Unsicherheit zu überwinden. Lassen Sie uns seine Analyse in Stichpunkten betrachten.

  • Zunächst einmal: In schwierigen und unsicheren Situationen ist keine Zeit für Scherze; die Dinge müssen ernsthaft angegangen werden. Aus diesem Grund, so Laumann, sei es fundamental, sich auf die Meinung eines echten Experten zu verlassen, um die richtige Wahl zu treffen. Es reiche nicht mehr aus und sei zudem gefährlich, sich auf den sprichwörtlichen „nachbarschaftlichen Rat“ zu verlassen oder sich oberflächlich im Internet zu informieren.
  • Wieder einmal sind es die schwierigen Situationen, in denen man anfängt, über die wirklich wichtigen Dinge nachzudenken: Das ist aus Sicht der Verwaltung der Ersparnisse bei langfristigen Projekten der Fall, vom Kauf einer Immobilie bis zur Erstellung eines Testaments. Es liegt auf der Hand: Wenn man seine Vermögenssituation ein für alle Mal in Ordnung bringen will, ist eine ganzheitliche Finanzberatung vorzuziehen, d.h. eine Form der umfassenden Planung, die auf die vielschichtigen finanziellen Bedürfnissen zugeschnitten ist.
  • Die Technologie macht große Fortschritte und ermöglicht sicherlich vielen Sparern den Zugang zu Do-it-yourself-Angeboten. Aber eine persönliche Beziehung zu einem Berater bleibt grundlegend, um Vertrauen in diejenigen zu entwickeln, die unsere Ersparnisse verwalten. Ersparnisse betreffen zentrale Aspekte des Lebens eines jeden Menschen, an denen man emotional stark und direkt beteiligt ist. Oft gibt es Klärungsbedarf, Meinungen und Ratschläge, die nur ein Mensch aus Fleisch und Blut geben kann.
  • Man hört oft, dass Diversifizierung eines der Schlüsselkonzepte für erfolgreiches Investieren an den Märkten ist. Dies ist zweifellos richtig, insbesondere in einer Zeit der Marktinstabilität. Wir haben den Beweis dafür gerade erlebt. Allerdings weist Laumann zu Recht darauf hin, dass eine richtige Diversifizierung eine umfassende Finanzplanung erfordert, die der persönlichen Risikobereitschaft entspricht. Dies ist nur möglich, wenn man einen vollständigen Überblick über das Kapital und die Vermögenslage sowie die Risikowahrnehmung des Klienten hat. Software ist nützlich, aber es besteht die Gefahr, dass wichtige Aspekte vernachlässigt werden.
  • Mit dem Inkrafttreten der neuen europäischen Verordnung zu nachhaltigen Geldanlagen stehen Finanzberater vor einer neuen Aufgabe: Sie müssen ihre Kunden umfassend über nachhaltige Geldanlagen und die konkreten Auswirkungen, die diese Investitionen auf die Umwelt haben können, informieren. So können sie zum einen eine bereits bestehende Nachfrage befriedigen und auf das wachsende Umweltbewusstsein reagieren. Andererseits können sie aktiv dazu beitragen, dieses Bedürfnis nach Nachhaltigkeit auch bei Investitionen zu erzeugen.
  • Unter Bezugnahme auf das vorherige Thema ist klar, dass Finanzberater in zunehmendem Maße eine Funktion der Finanzausbildung für ihre Kunden wahrnehmen werden, um Verwaltungsentscheidungen im Hinblick auf die finanzielle Situation und die verfügbaren Produkte zu erklären. Es ist klar, dass all dies nur möglich ist, wenn Finanzberater es nicht versäumen, sich kontinuierlich weiterzubilden, damit sie immer auf dem neuesten Stand sind und die Fragen ihrer Kunden auf verständliche Weise beantworten können.

Die Schlussfolgerungen, zu denen Laumann gelangt, lauten: Ein Vertrauensverhältnis zu einem Finanzberater kann, wenn es richtig geführt wird, nur zu wirkungsvollen und maßgeschneiderten Anlagelösungen führen, die den Kunden in den meisten Fällen zufrieden stellen und die Persönlichkeit und Professionalität eines Beraters voll zur Geltung bringt.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

27.07.2021 verfasst von MoneyController

Honorar oder Provision – was ist das günstigere Gebührenmodell bei Finanzberatung?

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

08.07.2021 verfasst von MoneyController

Signalisieren die Renditen von Staatsanleihen das Ende der Erholung oder werden sie wieder steigen?

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen