Immobilien

Der Immobilienboom in Deutschland endet mit der Gesundheitskrise

Verfasst von MoneyController am 27.03.2020

Für Immobilienbesitzer und Immobilienbauer werden keine einfachen Zeiten angekündigt. Die wichtigste Änderung ist ein Bundesgesetz, das so konzipiert ist, dass in dieser Notsituation niemand ohne Zuhause bleibt. Die gesetzgeberische Maßnahme sieht vor, dass Mietzahlungen nach dem 30. Juni verschoben werden können. Dies ist möglich, wenn der Zahlungsaufschub triftige Gründe hat. Aber mit ziemlicher Sicherheit werden die Gründe nicht scheitern. Die Wirtschaftskrise macht sich in Deutschland bereits bemerkbar. Wenn wir die Tatsache berücksichtigen, dass in Großstädten 30-40% des Haushaltseinkommens durch Mieten und Ausgaben im Zusammenhang mit Wohnraum absorbiert werden, führt die Nichtanreise vieler Arbeitnehmer häufig zu berechtigten Verzögerungen bei der Zahlung der Mieten. Dazu kommt, dass der Baumarkt mit den Beschränkungen für Transport und Verkehr ebenfalls zum Stillstand kommen wird, wie dies bereits bei vielen produktiven Aktivitäten erfolgt ist.


Im Interview mit der Süddeutschen Zeitung sprach Michael Voigtländer, Immobilienexperte des Instituts für deutsche Unternehmen (IW), von mindestens zwei Monaten Immobilität, die die Branche betreffen werden. Es gibt viele Indikatoren, beginnend mit der sehr geringen Anzahl von Besuchen in den zum Verkauf stehenden Wohnungen. Dann gibt es auch die Anzahl der Daten  für  Wohnungssuche bei Google, die deutlich sinkt. Darüber hinaus wird der Rückgang der Immobilienpreise aufgrund der Wirtschaftskrise auch durch mehr Käufe nicht kompensiert, die in normalen Zeiten durch günstigere Immobilien hätten begünstigt werden müssen. Die letzte Überlegung von Voigtländer ist, dass zumindest die Mieten nicht steigen werden. Wenn man jedoch von Mieten spricht, wird es nicht einmal zu einem Preisverfall kommen, da die Städte sicherlich überfüllt bleiben werden und die Notwendigkeit, ein Dach über dem Kopf zu haben, für die, die dort leben, gleich bleibt.

 

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

21.09.2020 verfasst von Citywire

Gleichberechtigung im Fondsmanagement: So ist die Lage bei vier Asset Managern

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen