Finanzmärkte / Wirtschaft

Warum sind britische Aktien immer weniger wert?

Verfasst von MoneyController am 31.08.2020

Der Commerzbank-Analyst Achim Matzke hat einen interessanten Artikel für die FAZ geschrieben und analysiert darin den Verlauf des Stoxx 600 in den letzten zwanzig Jahren. Es zeigt sich, dass Großbritannien seine führende Rolle auf dem Finanzmarkt des europäischen Kontinents endgültig verloren zu haben scheint. Der Stoxx 600 beinhaltet die größten sechshundert europäischen Unternehmen und bewertet ihren Wert anhand der Marktkapitalisierung ihrer Aktien. Durch die Aggregation der Daten ist es daher möglich, den Anteil der einzelnen Nationen in dem Index als Prozentsatz zu erhalten. Die Überraschung ist, dass Großbritannien, auf das im Jahr 2002 noch ein Länderanteil von 40% am Gesamtvolumen entfiel, seinen relativen Wert halbiert hat und nun bei rund 20% liegt. Der Abstieg war nicht linear. In den schwierigsten Phasen der Staatsschuldenkrise konnte London immer noch 35% des Stoxx 600-Volumens ausmachen. Mit der Überwindung der heftigsten Phase der Krise im Jahr 2012 und dem Brexit im Jahr 2016 hat England jedoch einen Weg eingeschlagen, der nach Einschätzung von Matzke, keine Rückkehr ermöglicht. Ein Beweis dafür ist die Tatsache, dass während der letzten Pandemiekrise die Schweiz und Deutschland als die „sicheren Häfen“ des Finanzmarktes angesehen wurden. Die Helvetische Republik ist nun mit 15,7% Länderanteil repräsentiert, während die Bundesrepublik 32% überschritten hat. Der Grund? Einerseits der Brexit und die damit verbundenen Verwaltungsschwierigkeiten, einschließlich der schwierigen Neudefinition der Beziehungen zur EU. Andererseits die Tatsache, dass die Pandemiekrise die britische Wirtschaft am härtesten getroffen hat, da sie immer noch am stärksten auf die sogenannten Old-Economy-Modelle (wie den Gas- und Energiesektor) und weniger auf den Technologiesektor ausgerichtet ist. Es ist eine politisch-wirtschaftliche Situation, die Matzke zur Schlussfolgerung kommen lässt, dass dieser analysierte Trend Hinweise darauf gibt, dass er weit über eine kurzfristige Periode hinaus anhalten wird.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

07.10.2019 verfasst von Citywire

Nordea liquidiert Padberg-Fonds (aber nur einen kleinen)

Weiterlesen
17.10.2019 verfasst von Citywire

Bankhaus Lampe holt Co-Geschäftsführer von Family-Office als Leiter Private Markets

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen