Staatsanleihen und Zinsen

Anleihen können gut auf steigende Inflationsraten reagieren

Verfasst von MoneyController am 02.03.2021

In einer Analyse der Vermögensverwaltungsgesellschaft Aegon AM wird deutlich, dass sich der Rentenmarkt auch nach einem Anstieg der Inflationsraten nicht wesentlich verändern wird.

Nach den Prognosen zum Anstieg der Inflation in Deutschland (die im November voraussichtlich 4% übersteigen könnte), gibt es nun auch die Prognosen für Großbritannien, die den Kaufwertverlust des Pfundes von 2% auf 3% ansteigen sehen. In einer normalen Situation sollte dies den Anleihemarkt unter Druck setzen, da sich die Zinsen seit mehreren Monaten auf einem sehr niedrigen Niveau befinden. James Lynch von Aegon AM ist jedoch der Meinung, dass der Anleihemarkt trotzdem nicht negativ beeinträchtigt werden wird.

Der Grund für Lynchs Überzeugung ist, dass die Zentralbanken einen Anstieg der Inflation auf 3 bis 4% tolerieren werden, zumindest solange, bis die BIPs der Länder wieder das Vorkrisenniveau erreicht haben werden. Die Anhebung der Zinsen, die direkte Auswirkungen auf den Kurs von Anleihen hätte, dürfte zumindest bis zu einer vollständig stabilen Erholung verschoben werden. Erst dann werden die Zentralbanken grünes Licht für eine Zinserhöhung geben.

Lynch glaubt jedoch, dass der Preisanstieg nicht, wie alle denken, auf die wirtschaftliche Erholung zurückzuführen ist. Er spiegelt nicht die Nachfrage wider, wie es normal sein sollte, sondern das Angebot. In der Tat ist die Inflation auf die großen Schwierigkeiten einiger von der Krise getroffener Sektoren zurückzuführen, wie z.B. des Gastgewerbes und des Energiesektors. Die Folgen des Preisanstiegs bei einigen Rohstoffen (z.B. Öl) sind außerdem an den Aktienmärkten bereits eingepreist. Die Voraussetzung für eine Zinserhöhung ist also ein nachfragebedingter Anstieg der Inflation.

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

29.01.2020 verfasst von Citywire

Aviva Investors startet europäischen High-Yield-Fonds

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen