Finanzglossar: Tracking Error Volatility

[ zurück ]
Finanzglossar: Tracking Error Volatility

Die Tracking Error Volatility drückt die Volatilität der Rendite des verwalteten Portfolios gegenüber dem Benchmark aus und wird als Standardabweichung der Renditedifferenzen berechnet. Im Fall passiver Verwaltungen mit 100%-Nachbildung des Benchmarks ermöglicht die Tracking Error Volatility es, die Treue der fraglichen Nachbildung zu messen.

Verwandte Themen

Lesen Sie auch Betafaktor TEM - Tracking Error Minimisation Model
Lesen Sie auch Betafaktor Tracking Error

MoneyController schlägt Ihnen auch vor