Finanzglossar: Standardabweichung

[ zurück ]
Finanzglossar: Standardabweichung

Die Standardabweichung, die als Wurzel der Varianz ausgedrückt wird, misst die Dispersion der Renditen gegenüber deren Mittelwert.
Anders ausgedrückt ist die Standardabweichung ein Volatilitätsindex.
Es handelt sich um ein Kernkonzept, wenn vom Finanzrisiko gesprochen wird, da dieses Risiko die Möglichkeit darstellt, dass die Renditen um einen erwarteten Wert gestreut werden.


MoneyController schlägt Ihnen auch vor