Erhaltene Punktzahl

aufgrund der Investorenmeinungen

Hat 3 Bewertungen erhalten
Siehe Bewertungsbogen

05/11/2021

DATUM DER
LETZTEN BEWERTUNG

0

BEWERTUNGEN DER
LETZTEN 30 TAGE

Unabhängiger Finanzberater
München
-
-
-
-
1219 Täglich von Google aktualisierte Daten
09 Oktober 2019
xing linkedin website
MoneyController Financial Educational Award Top Financial Educational

Awards: 2024, 2023, 2022, 2021,

Erhaltene Punktzahl

aufgrund der Investorenmeinungen

Hat 3 Bewertungen erhalten
Siehe Bewertungsbogen

05/11/2021

DATUM DER
LETZTEN BEWERTUNG

0

BEWERTUNGEN DER
LETZTEN 30 TAGE

Wenn Sie mich kennen, bewerten Sie mich

Mein Berufsprofil

Wo ich tätig bin: Deutschland (bundesweit), Schweiz, Österreich

Dr. Lux & Präuner ist eine bankunabhängige Vermögensverwaltung mit Sitz in München.

Als inhabergeführtes Finanzinstitut begleiten wir unsere Mandanten seit 20 Jahren durch das Auf und Ab der Finanzmärkte.

Wir bieten ein aktives Wertpapiermanagement (Aktien, ETFs, Investmentfonds) im Sinne des Wirtschafts-Nobelpreisträgers Prof. Daniel Kahneman nach systematischen Anlagegrundsätzen, um den langfristigen Anlageerfolg zu erhöhen.
Bei unserem Anlagekonzept STARKE MARKEN investieren wir in dividendenstarke Einzelaktien international aufgestellter Markenunternehmen (Apple, Coca-Cola, Nike, u.a.). In Abschwungphasen sorgt ein spezieller Absicherungsmechanismus für Kapitalerhalt.

Bei unserem Anlagekonzept SOKRATES (MOAR) investieren wir in kostengünstige Indexfonds (ETFs) über unterschiedliche Anlageklassen. Dieses Mischkonzept profitiert von Ausgleichseffekten der Anlageklassen zueinander, von antizyklischen Investments im Aktienbereich und von aktiver Gewinnmitnahme durch eine jährliche Neujustierung.
Unser Wertpapiermanagement bieten wir klassisch als Vermögensverwaltungsmandat mit persönlicher Betreuung an oder auch als reine Online-Vermögensverwaltung.

Weiterlesen Weniger

Meine Schwerpunkte

Finanzanalyse
Unternehmensberatung
Vermögensberatung
Finanzrisikomanagement
Optimierung Des Portfolios
Versichrungsplanung
Immobilienplanung
Pensionsplanung
Nachfolgeplanung
Bewertungen Von Hypothekendarlehen Und Leasing

Meine Qualifikationen

  • Dipl.Kfm.; Dr. rer.pol.
  • Bankkfm.
  • L&P ist Zugelassen und beaufsichtigt durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
  • L&P ist Mitglied beim Verband unabhängiger Vermögensverwalter (VuV)
Weiterlesen Weniger

Meine letzten Aktivitäten

Anlegerbrief Mai 2024

08.05.2024 / 48 / 0

Die Börsianer hängen an den Lippen der Notenbanker: Europa kann weiter auf den Juni hoffen, USA muß bangen. Lesen Sie außerdem, ob es sich lohnt, auf eine größere Korrektur zu warten, und warum Neobroker von der Aufsicht unverständlicherweise mit Samthandschuhen angefaßt werden. Inhalt Börse aktuell: Zwischen Hoffen und Bangen Private Vermögensanlage: Am Börsenhoch einsteigen oder lieber warten? Neobroker: Zwei weitere Jahre Schonfrist für umstrittene Bezahlpraxis Börse aktuell: Zwischen Hoffen und Bangen Nach einer Konsolidierungsphase im April beginnen die Aktienmärkte nun wieder ihre Höchststände ins Auge zu fassen. Dabei wird aktuell die Gefühlslage der Börsianer stark von der zukünftigen Geldpolitik der Notenbanken beeinflußt. Die Marktteilnehmer warten auf die erste Zinssenkung und klopfen so jede Konjunkturzahl nach Inflationsspuren ab. Die ambitionierten Zinssenkung ...

Lesen Sie meinen Beitrag

Lesen Sie Alle Meine Beiträge

Anlegerbrief April 2024

12.04.2024 / 83 / 0

In den vergangenen Wochen kannte der deutsche Aktienmarkt nur eine Richtung: aufwärts! Deswegen müssen neue Ziele her! Lesen Sie außerdem, warum aktive Fondsmanager gegenüber ihren Benchmarks oft alt aussehen, und welch gute Nachricht für Rentner im politischen Trubel beinahe untergegangen wäre. Inhalt Börse aktuell: Potential für 20.000 Punkte? Investmentfonds: Aktive Manager fallen 2023 zurück Wachstumschancengesetz: Doppelbesteuerung von Renten ist entschärft Börse aktuell: Potential für 20.000 Punkte? Kann der DAX auf 20.000 Punkte steigen? Wir meinen: Ja! Die Marke scheint ohnehin nicht mehr so weit weg zu sein: gute 10% vom aktuellen Niveau aus; man darf jedoch nicht vergessen: wir kommen von 14.600 seit letztem Oktober! Dass der DAX trotz gestiegener Zinsen satte 5.000 Punkte nach oben rocketiert, ist für viele Marktteilnehmer nach wie vor eine große Überraschung. Und die Skepsis, was denn da e ...

Lesen Sie meinen Beitrag

Lesen Sie Alle Meine Beiträge

Anlegerbrief März 2024

21.03.2024 / 94 / 0

18.000 im DAX und kein Ende in Sicht. Oder vielleicht doch? Lesen Sie außerdem, wie die Bundesregierung jetzt doch noch die Aktienrente aufs Gleis bringen will, und wo die Zinswende schon wieder zu Ende zu sein scheint. Inhalt Börse aktuell: Der nächste Tausender fällt Private Altersversorgung: Die Aktienrente kommt nun doch! Festgeldzinsen sinken unter drei Prozent Börse aktuell: Der nächste Tausender fällt Drei Monate beschäftigte sich der DAX mit der 17.000er-Marke, dann ging es flott in vier Wochen um weitere tausend Punkte nach oben. Neues Allzeithoch bisher: 18.098. Es muss noch nicht das Ende der Fahnenstange sein, aber kann es so weiter gehen? Die eher miese Stimmung in der inländischen Wirtschaft kann der deutsche Aktienindex offensichtlich ganz gut wegstecken. Der ifo Geschäftsklimaindex dümpelt seit Jahresanfang unter 86 Punkte. Niedriger lag der wichtige Frühindikator in den vergangenen 20 Jahren nur im e ...

Lesen Sie meinen Beitrag

Lesen Sie Alle Meine Beiträge

Die Veröffentlichung der Profilseite erfolgt durch und auf persönliche Initiative des einzelnen Beraters. MoneyController übernimmt keine Verantwortung für die vom Berater veröffentlichten Inhalte und diejenigen, auf die über Links zu externen Websites zugegriffen werden kann, die vom Berater erwähnt werden.