Goldpreis steigt weiter: Zu spät zum Investieren?

Thema: Wertbeständig

Verfasst von MoneyController am 02.04.2024

Der Goldpreis steigt weiter. Zur Stunde (2. April) liegt der Preis für eine Feinunze Gold bei über $2.250. Das bedeutet nicht nur, dass der Preis des Edelmetalls weiter steigt, sondern auch, dass er immer wieder seine eigenen Rekorde aus der Vergangenheit bricht. Wie lässt sich der Anstieg des Goldpreises erklären?

Aussicht auf Zinssenkung treibt Goldpreis

Einer der Gründe für den Anstieg des Goldpreises ist die Aussicht auf Zinssenkungen. In einem CNBC-Artikel von Lee Ying Shan wird der Marktstratege Joseph Cavatoni vom World Gold Council zitiert. Cavatoni ist der Ansicht, dass einer der Haupttreiber für den Goldpreis die Zuversicht der Marktteilnehmer ist, dass die Federal Reserve (Fed) die Zinsen senken wird. Shan fügt hinzu, dass die Märkte insbesondere eine Zinssenkung der Fed im Juni für wahrscheinlich halten.

Die Schlüsselrolle der Goldnachfrage von Investoren und Zentralbanken

Der andere wichtige Grund, der einen solchen Anstieg des Goldpreises erklären könnte, ist die Nachfrage nach dem Edelmetall durch große Investoren auf der ganzen Welt, insbesondere durch einige große Zentralbanken. Gerade diese Nachfrage könnte der Grund für einen solchen Preisanstieg des gelben Metalls sein, nicht zuletzt, weil es bisher keine Zinssenkungen gegeben hat. In China ist die Goldnachfrage besonders hoch, da die Anleger angesichts der enttäuschenden Börsenergebnisse und der Wirtschaftslage (insbesondere der Schwierigkeiten auf dem Immobilienmarkt) nach Wertspeichern suchen könnten.

Welche Perspektiven hat der Goldpreis?

Obwohl es unmöglich ist, die Entwicklung des Goldpreises vorherzusagen, gehen viele Experten davon aus, dass die Preise stabil bleiben oder steigen werden. Auf 'CBS' (in einem Artikel von Aly Yale) kann man die Meinung von Steve Azoury (Azoury Financial) hören, der glaubt, dass der Goldpreis in den nächsten zwei Monaten stabil bleiben wird. Über die nächsten zwei Monate hinaus sind die Aussichten, über die 'CBS' berichtet, allgemein optimistisch: Peter Boockvar, CIO der Bleakley Financial Group, glaubt, dass der Goldpreis in diesem Jahr weiter steigen kann. Laut JP Morgan könnte der Goldpreis in der zweiten Jahreshälfte 2025 seinen Höchststand erreichen. Laut Alex Ebkarian von Allegiance Gold (ebenfalls auf 'CBS' zitiert) dürfte der Goldpreis in den nächsten Monaten stabil bleiben und möglicherweise in den nächsten zwei Jahren weiter steigen.   

Siehe auch

Was ist ein sicherer Hafen bei der Geldanlage?

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

10.04.2024 verfasst von MoneyController

Immobilien in China, ein weiterer Liquidationsantrag: Diesmal ist die Shimao Group an der Reihe

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen