Öl, Gold und Bitcoin: Spannungen im Nahen Osten zwischen Israel und Iran bewegen die Preise

Thema: Rohstoffe

Verfasst von MoneyController am 15.04.2024

Die internationalen Konflikte und Spannungen im Nahen Osten könnten sich weiterhin auf die Preise von Vermögenswerten wie Öl, Gold und (zumindest teilweise) Bitcoins auswirken.

Finanzielle Auswirkungen des iranischen Angriffs auf Israel

Nach dem iranischen Raketenangriff auf Israel befürchteten viele Marktteilnehmer eine Eskalation, die im schlimmsten Fall zu einem offenen Krieg zwischen Israel und dem Iran führen könnte. In den Stunden nach dem Angriff wirkte sich die erhöhte Unsicherheit auf die Preise einiger Finanzanlagen aus: Der Preis für Brent-Öl stieg auf über 91 Dollar pro Barrel, während der Preis für Risikoanlagen wie Bitcoins innerhalb weniger Stunden um 8,3 Prozent fiel.

Eskalationsängste nehmen (vorerst) ab

Wie Francesco Costa in seiner "Morning" Presseschau in der Post schreibt, könnte der iranische Angriff eher innenpolitisch als außenpolitisch interpretiert werden (am 1. April waren bei einem israelischen Angriff in Damaskus einige wichtige iranische Beamte getötet worden). Andererseits scheint die Angst vor einer Eskalation in den folgenden Stunden abgenommen zu haben: So stieg der Preis für Brent-Öl wieder auf 90 Dollar pro Barrel.

Einflussfaktoren auf den Ölpreis

Bei der Ölpreisentwicklung spielen mehrere Variablen eine Rolle. Sicherlich wiegt die angespannte Lage im Nahen Osten schwer, insbesondere die Spannungen zwischen Israel und dem Iran, da a) der Iran der drittgrößte Ölproduzent der OPEC ist und b) etwa ein Fünftel des gesamten gehandelten Öls durch die Straße von Hormus fließt. Außerdem, so Davide Tabarelli in "La Stampa", drückt auch die sinkende Nachfrage in China auf den Ölpreis.

Geopolitische Spannungen und Goldpreis

Ein Klima geopolitischer Spannungen führt zu Unsicherheit an den Märkten und stärkt daher den Wert sicherer Anlagen. Derzeit bewegt sich der Goldpreis um die $2.350 pro Unze, nachdem er in Zeiten erhöhter Spannungen im Nahen Osten auf $2.400 gestiegen war. Nach dem Aufwärtstrend der letzten Wochen könnte der Goldpreis nach Ansicht einiger Analysten bei einer möglichen weiteren Eskalation der Konfliktsituation im Nahen Osten weiter steigen.

Siehe auch

Wie funktioniert die Anlage in Rohstoffen?

Was sind Kryptowährungen?

Was ist ein sicherer Hafen bei der Geldanlage?

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

23.05.2024 verfasst von WisdomTree

Warum schneiden qualitativ hochwertige Unternehmen überdurchschnittlich ab? Eine Risikoprämie oder eine Verhaltensprämie?

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

17.05.2024 verfasst von MoneyController

Dow Jones durchbricht 40.000 Punkte: aber auch viele andere Anlageklassen steigen

Weiterlesen
21.05.2024 verfasst von WisdomTree

Metalle der Zukunft: Rohstoffe für die Energiewende (zweiter Teil)

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen