Aktive Fonds: Wie können sie heute ETFs übertreffen?

Thema: Investmentfonds

Verfasst von MoneyController am 29.03.2024

Betrachtet man einige Daten (z.B. die Mittelzuflüsse der Fonds von Morningstar), so wird deutlich, dass passive Fonds in den letzten Jahren bei den Anlegern immer erfolgreicher geworden sind. Doch welche Stärken haben aktiv verwaltete Investmentfonds?

Zwei Vorteile der ETFs: Kosten und Transparenz

Das erklärt Monika Calay, Leiterin des Research für passive Strategien bei Morningstar, in einem Interview mit Sunniva Kolostyak auf demselben Portal. Als ersten Grund nennt Calay die Kosten, da passive Fonds bekanntlich Marktindizes nachbilden und so die Verwaltungskosten minimieren. Ein weiterer Aspekt, den Calay für passive Fonds anführt, ist die Transparenz der Performance-Daten.

Aktive Fonds und die Segmente 'Growth' und 'Large Cap'

Aktives Management kann aber auch Vorteile gegenüber passiven Fonds haben. Bei den globalen Aktienrenditen beispielsweise, so Calay, seien passive Fonds strukturell stärker auf das Value- und Small-Cap-Segment ausgerichtet. Aktive Fonds hingegen konnten ihre Flexibilität nutzen, indem sie mehr Ressourcen in das Wachstums- und Large-Cap-Segment investierten und von der Outperformance in diesem Bereich profitierten.

Schwellenländer

In den Emerging Markets gelang es weniger als der Hälfte der aktiven Fonds, die Marktindizes zu übertreffen. Es ist also nicht immer so, erklärt Calay, dass aktive Fonds unter nicht vollständig effizienten Marktbedingungen (wie in den Schwellenländern) immer im Vorteil sind. Dennoch ist es aktiven Fonds in jüngster Zeit gelungen, trotz der Veränderungen in der Geldpolitik und in einigen Volkswirtschaften Boden gutzumachen: Wie Calay erklärt, waren sie beispielsweise auf dem chinesischen Markt vorsichtiger und bereit, in Ländern wie Brasilien zu investieren.    

Anleihenmärkte

An den Anleihenmärkten gibt es zwei Stärken, die sich aktive Manager zunutze machen können: a) die Abstimmung ihrer Strategien auf die Entwicklung der Zinssätze, die derzeit volatil sind, und b) die sorgfältige Auswahl der Anleihen, die ins Portfolio aufgenommen werden sollen (Calay erklärt, dass aktive Manager beispielsweise 2023 erfolgreich in Investment-Grade-Anleihen investiert haben).

Siehe auch

Investmentfonds - Was ist das?

Was sind ETFs und wie funktionieren sie?

Welches sind die wichtigsten Managementstile hinsichtlich der Benchmark?

Welches sind die wichtigsten Portfoliomanagementstile? Growth (Wachstum) und Value (Wert)

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

10.04.2024 verfasst von MoneyController

Immobilien in China, ein weiterer Liquidationsantrag: Diesmal ist die Shimao Group an der Reihe

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen