Finanzforum: Finanzmärkte / Wirtschaft 451 veröffentlichte Beiträge - 73.485 Lesungen


Nach Autor auswählen: Finanzberater Gesellschaften

Es gibt nicht nur einen einzigen Finanzmarkt. Es gibt viele davon und sie können nach Produktemissionsebene (Primär-, Sekundärmarkt usw.), nach Produktarten (Kapitalmarkt, Aktien, Anleihen, Rohstoffe, Währungen usw.) und auch nach geografischer Verteilung unterschieden werden (EU-Aktien, US-Anleihen, Schwellenländer usw.). Auf dem Finanzmarkt ist der Kauf und Verkauf der riesigen Menge verfügbarer Finanzprodukte gestattet, um Kapitalbeträge zur Verfügung zu stellen und damit Ertrag zu erwirtschaften. Der Finanzmarkt ist daher als Optimierer von Ressourcen und Ersparnissen ein wesentlicher Bestandteil der Wirtschaft jedes fortgeschrittenen Landes.


Weltnachfrage und Immobilienmarkt: Zweifel an Chinas Erholung

Verfasst am 06.02.2023

Im Jahr 2023 soll sich das Wirtschaftswachstum Chinas, das in den Augen vieler Investoren wieder attraktiv geworden ist, wieder beschleunigen. So lautet die Prognose des Internationalen Währungsfonds (IWF), der allerdings nicht verschweigt, dass es noch einige Unsicherheitsfaktoren gibt, die den Aufschwung Chinas belasten. Chinas Wirtschaft steht vor großen Herausforderungen Der IWF schätzt das chinesische BIP-Wachstum im Jahr 2023 auf 5,2 Prozent, nach 3 Prozent im Jahr 2022, ...

Weiterlesen

Metas Gewinn sinkt, Aktien steigen: Warum?

Verfasst am 03.02.2023

Der Umsatz von Meta ging im vierten Quartal 2022 im Vergleich zum Vorjahr um rund 4 % zurück. Trotzdem stieg der Aktienkurs von Meta um mehr als 23 %. Wie konnte Meta die Investoren überzeugen? Das Unternehmen von Mark Zuckerberg konnte die Märkte überzeugen, obwohl die Vorjahreszahlen einen leichten Umsatzrückgang ausweisen. Für diesen scheinbaren Widerspruch gibt es vier Gründe. 1) Der Umsatzrückgang war geringer als von den Märkten erwartet. 2) D ...

Weiterlesen

Die Krise der Tech-Aktien ist nur vorübergehend

Verfasst am 02.02.2023

An der Börse scheint der Technologiesektor besonders in der Krise zu stecken. Eine genauere Analyse zeigt jedoch, dass die Schwierigkeiten des Technologiesektors und insbesondere der Softwareindustrie nur vorübergehender Natur sein könnten. Hier einige Überlegungen von Morningstar-Analyst Dan Romanoff im Gespräch mit Francesco Lavecchia. Die aktuelle Baisse bei Technologiewerten Romanoff erklärt, dass die Baisse bei den Technologieunternehmen (einige sprechen von ...

Weiterlesen

Die Fed erhöht die Zinsen, heute ist die EZB an der Reihe

Verfasst am 02.02.2023

Die US-Notenbank hat gestern offiziell eine Zinserhöhung um 25 Basispunkte angekündigt, die Europäische Zentralbank wird heute die Zinsen um 50 Basispunkte erhöhen. Ziel bleibt die Bekämpfung der Inflation. Fed erhöht Zinsen um 25 Basispunkte Die Zinsspanne in den USA liegt heute zwischen 4,50 und 4,75 Prozent. Das ist der höchste Stand seit 2007. Mit anderen Worten: Die Kosten des Geldes waren in den letzten 15 Jahren noch nie so hoch wie heute. Jerome Powel ...

Weiterlesen

Die Zeit der leichten Renditen am Aktienmarkt dank Zinsen ist vorbei

Verfasst am 01.02.2023

In den letzten fünfzehn Jahren konnten viele Anleger an den Märkten von den Auswirkungen einer expansiven Geldpolitik mit Zinssätzen nahe Null profitieren. Im Jahr 2022 ging diese Periode abrupt zu Ende und bedeutete für viele das Ende der leichten Renditen am Aktienmarkt (schließlich fehlt es nicht an vorsichtigen Warnungen bezüglich der Wachstumsprognosen an den Märkten). Dies ist die Meinung von Nassim Nicholas Taleb, Autor des berühmten Buches 'De ...

Weiterlesen

Währungsfonds hebt Wachstumsprognose an

Verfasst am 31.01.2023

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat seine Wachstumsprognose für die Weltwirtschaft angehoben. Die Inflation dürfte allmählich zurückgehen, begünstigt durch die Wiedereröffnung in China und die zunehmende Widerstandsfähigkeit vieler Volkswirtschaften. Internationaler Währungsfonds hebt Wachstumsprognose für 2023 an Der IWF schätzt, dass die Weltwirtschaft im Jahr 2023 um 2,9 Prozent wachsen wird, 0,2 Prozent mehr als im Weltwirtschaf ...

Weiterlesen

Finanzmärkte: Die Alarmglocken läuten weiter

Verfasst am 30.01.2023

Die Finanzmärkte scheinen für 2023 recht optimistisch zu sein. Das Portfolio in Erwartung einer Marktrally auszurichten, könnte sich jedoch als Fehler erweisen. Davon ist Michael Stroebeck, Chief Investment Officer der Credit Suisse, überzeugt. Über seine Meinung berichtet auch das Portal 'Financialounge' in einem Artikel von Virgilio Chelli. Die Märkte bleiben vorerst optimistisch Seit Ende 2022 und vor allem seit Anfang 2023 sind die Finanzmärkte wi ...

Weiterlesen

Indien und Mexiko: Vielversprechende Märkte

Verfasst am 27.01.2023

Einige Schwellenländer scheinen in diesem Jahr von einem günstigen Marktumfeld zu profitieren. Dies geht aus einer Studie des Research-Teams der FlowBank hervor (die auch im Magazin 'Investrends.ch' veröffentlicht wurde). Insbesondere zwei dieser Länder, Indien und Mexiko, scheinen zudem mit soliden Wachstumstrends rechnen zu können. Lockerung der US-Geldpolitik könnte Schwellenländern zugute kommen 2022 war ein schwieriges Jahr für die Schwellen ...

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL VON HEUTE

06.02.2023 verfasst von WisdomTree

What’s Hot: Copper is red hot on China’s reopening, but there is more to it

Weiterlesen

MEISTGELESENE ARTIKEL DER WOCHE

MEISTGELESENE ARTIKEL DES MONATS

MEISTGELESENE ARTIKEL DES FINANZFORUMS

Klassifikation anschauen