Erhaltene Punktzahl

aufgrund der Lesermeinungen

Hat 3 Bewertungen erhalten
Siehe Bewertungsbogen

05/11/2021

DATUM DER
LETZTEN BEWERTUNG

0

BEWERTUNGEN DER
LETZTEN 30 TAGE

Unabhängiger Finanzberater
München
-
-
-
-
884
09 Oktober 2019
website xing linkedin
Top Financial Educational

Awards: I-2022 , Jahr 2021, Jahr 2020,

Erhaltene Punktzahl

aufgrund der Lesermeinungen

Hat 3 Bewertungen erhalten
Siehe Bewertungsbogen

05/11/2021

DATUM DER
LETZTEN BEWERTUNG

0

BEWERTUNGEN DER
LETZTEN 30 TAGE

Wenn Sie mich kennen, bewerten Sie mich

Mein Berufsprofil

Wo ich tätig bin: Deutschland (bundesweit), Schweiz, Österreich Dr. Lux & Präuner ist eine bankunabhängige Vermögensverwaltung mit Sitz in München. Als inhabergeführtes Finanzinstitut begleiten wir unsere Mandanten seit 20 Jahren durch das Auf und Ab der Finanzmärkte. Wir bieten ein aktives Wertpapiermanagement (Aktien, ETFs, Investmentfonds) im Sinne des Wirtschafts-Nobelpreisträgers Prof. Daniel Kahneman nach systematischen Anlagegrundsätzen, um den langfristigen Anlageerfolg zu erhöhen.
Bei unserem Anlagekonzept STARKE MARKEN investieren wir in dividendenstarke Einzelaktien international aufgestellter Markenunternehmen (Apple, Coca-Cola, Nike, u.a.). In Abschwungphasen sorgt ein spezieller Absicherungsmechanismus für Kapitalerhalt.
Bei unserem Anlagekonzept SOKRATES (MOAR) investieren wir in kostengünstige Indexfonds (ETFs) über unterschiedliche Anlageklassen. Dieses Mischkonzept profitiert von Ausgleichseffekten der Anlageklassen zueinander, von antizyklischen Investments im Aktienbereich und von aktiver Gewinnmitnahme durch eine jährliche Neujustierung.
Unser Wertpapiermanagement bieten wir klassisch als Vermögensverwaltungsmandat mit persönlicher Betreuung an oder auch als reine Online-Vermögensverwaltung.
Weiterlesen Weniger

Meine Schwerpunkte

Meine Qualifikationen

  • Dipl.Kfm.; Dr. rer.pol.
    Bankkfm.
  • L&P ist Zugelassen und beaufsichtigt durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
  • L&P ist Mitglied beim Verband unabhängiger Vermögensverwalter (VuV)
Weiterlesen Weniger

Meine letzten Aktivitäten

Börse aktuell: EZB zieht mit riesen Satz nach

16.09.2022 / 102 / 0

Sehr geehrter Anleger,rauf – runter – rauf – die Börse spielt Jo-Jo. Für die Notenbankzinsen gibt es dagegen nur eine Richtung: weiter kräftig nach oben. Lesen Sie außerdem, warum es mit dem Euro abwärts geht, und warum man die EU-Taxonomie kaum mehr ernst nehmen kann.Der Börsensommer war in diesem Jahr entgegen dem schlechten Nachrichtenumfeld freundlich – aber zu kurz. Fielen im Juni die Kurse noch wie Hagel vom Himmel, so konnten die Aktienmärkte bis Mitte August einen Großteil der Juni-Verluste wieder wettmachen. Viel mehr war aber nicht drin, denn dann kam Jackson Hole. Die sechswöchige Bärenmarktrallye wurde in nur zwei Wochen wieder ausradiert. Der deutsche Aktienindex DAX fiel zum dritten Mal zurück auf seine Jahrestiefstände. Der mittelfristige Abwärtstrend ist weiterhin intakt, auch wenn die Kurse seit September einen erneuten Anlauf nach oben machen. Wie ein Jo-Jo springt die Börse zurzeit auf und ab. Aber erst dauerhafte Kurse über 13.800 im DAX kön ...

Lesen Sie meinen Beitrag

Lesen Sie Alle Meine Beiträge

Börse aktuell: Halbjahresbilanz tiefrot

15.07.2022 / 86 / 1

Sehr geehrter Anleger,so strahlend sich das letzte Börsenjahr präsentierte, so verheerend fällt die Zwischenbilanz dieses Jahr aus. Aber man muss den Kopf nicht in den Sand stecken.Lesen Sie außerdem, welche Auswirkungen sich aus der Zinswende ergeben, und wie man am besten über die aktuell unruhigen Zeiten hinwegkommt.2000 Punkte runter im Juni und seit Jahresanfang satte 20% Verlust – so sieht die Halbjahresbilanz im Deutschen Aktienindex DAX aus. Jenseits des Atlantiks herrscht ebenfalls Katerstimmung: auch der Dow Jones liegt seit Januar 15% unter seinen Höchstständen zum Jahreswechsel. Den Technologieindex NASDAQ hat es mit -30% sogar noch stärker erwischt. Gerade in der zweiten Reihe des NASDAQ sind krasse Verluste von 70-80% keine Seltenheit. Ein solches Kursgemetzel hat es seit Jahrzehnten nicht mehr gegeben. Die aggressive Vorgehensweise der US-Notenbank Federal Reserve hat dafür gesorgt, dass Anleger Tabula rasa machen und alles aus dem Depot werfen, was bei einem ...

Lesen Sie meinen Beitrag

Lesen Sie Alle Meine Beiträge

Börse aktuell: Die Notenbanken haben es verbockt

24.06.2022 / 111 / 0

Sehr geehrter Anleger,die Zinswende läuft aus Sicht der Märkte nicht gut. Die Notenbanken sehen sich genötigt, ihre Zinsanhebungen zu beschleunigen.Lesen Sie außerdem, wie aufkommende Rezessionsängste die Aktien- und Anleihenmärkte mittlerweile in einen Bärenmarkt drücken, und warum die Europäische Zentralbank eine „Notfall-Sitzung“ abgehalten hat.Dass uns in diesem Börsenjahr die von der US-Notenbank Fed eingeläutete Zinswende beschäftigen würde, war klar. Ab Juli wird nun auch die Europäische Zentralbank EZB mit ersten Zinsschritten nachziehen. Weitere Anhebungen sind in der Pipeline. Denn die Inflationsrate steigt weiter in lange nicht mehr gesehene Höhen.Damit wird immer deutlicher: die Notenbanken haben definitiv zu spät reagiert und mittlerweile Mühe, die Lage in den Griff zu bekommen. So sehen es inzwischen auch die Märkte. Das erste Zwischenfazit lautet daher: die Zinswende läuft nicht gut.Die Hoffnungen, dass in den USA der Höhepunkt der hohen Inflation ...

Lesen Sie meinen Beitrag

Lesen Sie Alle Meine Beiträge

Die Veröffentlichung der Profilseite erfolgt durch und auf persönliche Initiative des einzelnen Beraters. MoneyController übernimmt keine Verantwortung für die vom Berater veröffentlichten Inhalte und diejenigen, auf die über Links zu externen Websites zugegriffen werden kann, die vom Berater erwähnt werden.