unabhängige Finanzberater
Grünwald
-
-
-
-
271
09 Oktober 2019

Mein Berufsprofil

Wo ich tätig bin: Deutschland (bundesweit), Schweiz, Österreich Dr. Lux & Präuner ist eine bankunabhängige Vermögensverwaltung mit Sitz in München. Als inhabergeführtes Finanzinstitut begleiten wir unsere Mandanten seit 20 Jahren durch das Auf und Ab der Finanzmärkte. Wir bieten ein aktives Wertpapiermanagement (Aktien, ETFs, Investmentfonds) im Sinne des Wirtschafts-Nobelpreisträgers Prof. Daniel Kahneman nach systematischen Anlagegrundsätzen, um den langfristigen Anlageerfolg zu erhöhen.
Bei unserem Anlagekonzept STARKE MARKEN investieren wir in dividendenstarke Einzelaktien international aufgestellter Markenunternehmen (Apple, Coca-Cola, Nike, u.a.). In Abschwungphasen sorgt ein spezieller Absicherungsmechanismus für Kapitalerhalt.
Bei unserem Anlagekonzept SOKRATES (MOAR) investieren wir in kostengünstige Indexfonds (ETFs) über unterschiedliche Anlageklassen. Dieses Mischkonzept profitiert von Ausgleichseffekten der Anlageklassen zueinander, von antizyklischen Investments im Aktienbereich und von aktiver Gewinnmitnahme durch eine jährliche Neujustierung.
Unser Wertpapiermanagement bieten wir klassisch als Vermögensverwaltungsmandat mit persönlicher Betreuung an oder auch als reine Online-Vermögensverwaltung.
Weiterlesen Weniger

Meine Schwerpunkte

Meine Qualifikationen

  • Dipl.Kfm.; Dr. rer.pol.
    Bankkfm.
  • L&P ist Zugelassen und beaufsichtigt durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)
  • L&P ist Mitglied beim Verband unabhängiger Vermögensverwalter (VuV)
Weiterlesen Weniger

Meine letzten Aktivitäten

Börse aktuell: Jahresauftakt mit Allzeithoch

16.01.2021 / 92 Besuche

Sehr geehrter Anleger, neue Allzeithochs wurden erreicht. Corona und Trump konnten es nicht verhindern. Der Jahresauftakt ist gelungen. Lesen Sie außerdem, was Experten für das kommende Börsenjahr prognostizieren, und warum für zyklische Aktien gute Chancen bestehen. In Deutschland und USA haben die Aktienindizes neue Rekordstände erreicht. Die Zeichen stehen gut, dass es in diesem Jahr weiter aufwärts geht. Ein guter Jahresauftakt ist börsenpsychologisch sehr wichtig. Viele Anleger messen dem Abschneiden in der ersten Handelswoche eine Indikatorfunktion für das Gesamtjahr bei. Der neue Höchststand im Dax liegt nun bei 14.133 Punkten. Seit dem Tief im vergangenen Frühjahr hat er somit mehr als 70% zugelegt. Während manche privaten Anleger skeptisch fragen, wie lange die Rallye noch weitergehen kann, sind die meisten Anlageprofis zuversichtlich hinsichtlich weiterer Kursgewinne.Es passiert zwar häufig, dass die Aktienmärkte zunächst eher freundlich in ein neues Jah ...

Lesen Sie meinen Beitrag

Lesen Sie Alle Meine Beiträge

Börse aktuell: Corona als Kursbeschleuniger

10.12.2020 / 181 Besuche

Sehr geehrter Anleger, die Börse folgt ihrer eigenen Logik: die Kurse steigen nicht trotz, sondern wegen Corona! Lesen Sie außerdem, wie Sie sich Ihr Weihnachtsfest vergolden. Ein bewegtes Börsenjahr liegt hinter uns. Wie so oft kam es anders als gedacht: Niemand hatte zu Jahresanfang so recht eine stärkere Ausbreitung von Corona oder gar den Börsenabsturz im März auf dem Schirm, geschweige denn, dass sich die Kurse trotz Corona wieder so stark erholen würden. Wie aber passen Corona und steigende Kurse an den Börsen zusammen? Wer seit März auf Aktien setzte, schien aus Sicht vieler Skeptiker nicht sehen zu wollen, was so offensichtlich ist: Corona und die damit verbundenen Lockdowns in weiten Teilen der Industriestaaten schwächen natürlich die Weltwirtschaft und drücken damit die Unternehmensgewinne. Diese sind wiederum langfristig der wichtigste Treiber für Aktien, weil es ohne Gewinne keine Erträge und Dividende ...

Lesen Sie meinen Beitrag

Lesen Sie Alle Meine Beiträge

Börse aktuell: Ausgetrumpt!

12.11.2020 / 102 Besuche

Sehr geehrter Anleger, Biden kickt Trump aus dem Weißen Haus und die Börsenkurse nach oben. Der Startschuss für die Jahresendrallye ist gesetzt. Lesen Sie außerdem, wie sich der Rentenmarkt in Südeuropa seit März wieder deutlich entspannt hat und warum Erspartes in Aktien langfristig besser aufgehoben ist. Eine schwere Geburt war das mit der US-Präsidentschaftswahl. Hatte sich die Börse aufgrund der Wahlprognosen bereits einige Tage vor dem Wahltermin auf den neuen Kandidaten Biden eingestellt, so blieb der erhoffte klare Durchmarsch der Demokraten dennoch aus. Die Stimmenauszählung mutierte vielmehr zur Zitterpartie. Letztendlich gewann Joe Biden – und die Börse freut sich. Die heftigen Kursverluste im Oktober, ausgelöst durch die zweite Corona-Welle in Europa, konnten wieder komplett aufgeholt werden. Dass nun die Ära Trump zu Ende geht, lässt sicher viele in Politik und Wirtschaft aufatmen. Gerade die stark e ...

Lesen Sie meinen Beitrag

Lesen Sie Alle Meine Beiträge

Die Veröffentlichung der Profilseite erfolgt durch und auf persönliche Initiative des einzelnen Beraters. MoneyController übernimmt keine Verantwortung für die vom Berater veröffentlichten Inhalte und diejenigen, auf die über Links zu externen Websites zugegriffen werden kann, die vom Berater erwähnt werden.